Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

04.10.2016 16:25
M31 lange Belichtung; mit und ohne Darkframe antworten

Hallo Sternfreunde,

anbei ist ein Screenshot aus dem Programm Fitswork. In diesem habe ich einen Dunkelbildabzug für eine länger belichtete Aufnahme gemacht.

M31; 30min Aufnahme bei ISO400; Dunkelbild 30min bei ISO400
Optic WO66/388 ED mit Canon700D teilmodifiziert
auf AZ-EQ5 mit Guiding über 50mm Sucher

Eigentlich dachte ich ohne Dunkelbildabzug auszukommen. Ist aber nicht so. Wie man sehen kann ist das Ergebnisbild etwas rauschärmer als das Orginalbild in der Mitte. Das Dunkelbild ist das Schneebild rechts. Alle Bilder sind hier noch nicht FarbInterpoliert.

Fitswork speichert aber nun nicht mehr in das RAW-Format zurück. Hätte ich aber gerne da ich das Bild weiter im RAW-Format mit DigitalPhotoProf.4 von Canon weiter bearbeiten möchte. Weiß jemand von euch wie ich das machen könnte ?

Viele Grüße

Dietmar

Angefügte Bilder:
M31-IS400-30min-Dunkelbildabzug.jpg  
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 327

04.11.2016 18:40
#2 RE: M31 lange Belichtung; mit und ohne Darkframe antworten

Hallo Dietmar,

rein technisch wäre es bei Kenntnis des RAW-Formats vielleicht möglich, FITS in RAW zu konvertieren, ich könnte mir aber vorstellen daß dies von Canon nicht gewollt ist und die Programmierer von FITSWORK etwas entsprechendes (NDA) unterschreiben mußten, bevor sie Einblick in die Feinheiten des RAW-Formats bekamen, um die Konversion in FITS programmieren zu können.

Hintergrund könnte sein, daß der Fälschung von Fotos kein Vorschub geleistet werden soll.

Außerdem kannst Du hier nachlesen, daß bei der Konversion in FITS einige Information verlorengeht, die bei der Konversion in RAW nicht einfach ersetzt werden kann.

Liebe Grüße
cleo

Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 200

21.11.2016 22:05
#3 RE: M31 lange Belichtung; mit und ohne Darkframe antworten

Hallo Dietmar,

hast Du das Bild mit dem Darkframe-Abzug einmal verglichen mit einem Bild, bei welchem der kamerainterne Dark-Abzug vorgenommen wurde? Falls die Ergebnisse ähnlich sind hättest Du dann ein rauschkorrigiertes Bild, welches immer noch im RAW Format vorliegt.

Grüße, Coyote

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

23.11.2016 14:40
#4 RE: M31 lange Belichtung; mit und ohne Darkframe antworten

Hallo Coyote,

so selten wie man sich aus Köln in die Eifel bewegt(zuwenig klare Nächte oder zu kalt) ist man dann bemüht, die wenig zu nutzende Zeit nicht mit Darkframes oder internem Dunkelbildabzug zu besetzen sondern vielmehr soviel wie möglich Lightframes zu erstellen. Trotzdem werde ich bei einem meiner nächten Termine in der Eifel auch mal ein 30 Minutenbild mit internem Dunkelbildabzug aufnehmen ( dann immerhin eine Stunde ) und mal schauen was im Vergleich heraus kommt. Werde es dann hier posten.

Viele Grüße aus Köln

Dietmar

 Sprung