Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 27 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
pjs Offline



***

Beiträge: 136

14.07.2019 13:39
Große rasch verändernde Sonnenprotuberanz am 28.06.2019 antworten

Große rasch verändernde Sonnenprotuberanz am 28.06.2019

Hätte ich die Möglichkeit gehabt einen Zeitrafferfilm daraus zu machen wäre in dieser kurzen Zeit ein hübscher Film daraus geworden.
Die Bewegungen sah man sogar auf dem Monitor innerhalb von Minuten.
Bei den Aufnahmen mit meinem FH 6Zoll f32,5 H-Alpha Teleskop waren daher die Frames relativ kurz bei 300 gehalten, sonst wäre die Protuberanz noch verschmierter. In diesem Fall hatte ich aber auch meine DMK21AU benutz damit man mal ein bisschen näher dran ist soweit es das Seeing zu lässt.

Bild Nr.01: Lunt Doublestack 60mm mit Reducer, Blockfilter 1200, DMK41AU, Protuberanzen und Oberfläche in PS zusammengefügt und weiter verarbeitet sowie nach Geschmack eingefärbt.

Bild Nr.02: Lunt Doublestack 60mm Module an SW ED100/900mm Frontmontiert, Blockfilter 1200, DMK41AU, Protuberanzen und Oberfläche in PS zusammengefügt, Oberfläche invertiert.

Bild Nr.03: Selbe Ausrüstung mit 2fach Barlowlinse.

Bild Nr.04: FH 152/5000mm H-Alpha Umbau mit mod. 20/20 Lille System, DMK21AU.

Man beachte die Aufnahmezeiten! Layout in PS erstellt.

Gruß
Peter

 Sprung