Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 42 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

18.08.2019 10:31
ASI1600MM FirstLight im TEC140 antworten

Hallo Sternfreunde,

vor einigen Tagen, leider bei ziemlich aufgehelltem Himmel (nahe Vollmond) habe ich mich mal mit unserer neuen Kamera beschäftigt. Nach einigen -trocken- Test der Hard- und Software habe ich mich an die L-RGB Fotografie mit der monochromen CMOS Kamera und einem automatischen Filterrad mit LRGB-Filtersatz von Astronomik herangewagt. Gesteuert und aufgenommen habe ich mit der Software N.I.N.A.

Bei diesem ersten Test habe ich jeweils 50 Bilder a 20 sec und Gain 139 in jedem Kanal bei einer Chip-Temperatur von 0° aufgenommen. Die Kamera konnte nicht weiter gekühlt werden da bei unter 0° immer Eis-Artefakte auf den Bildern zu sehen waren.

Gstackt in DSS und rudimentär bearbeitet in PS.

Das zusammenfügen zu einem RGB gestaltete sich anfangs etwas schwierig. Immer kamen Bilder ohne Rot-Anteil heraus. Aber, wer suchet der findet : die Filter waren im Filterrad nicht an der richtigen Position montiert. Nach Wechsel von Blau und Rot kamen dann auch farblich richtig orientierte Bilder heraus.



Mal schauen was da demnächst noch so geht

Gruß Dietmar

M 27 im CLT »»
 Sprung