Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 46 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Mathias Offline



***


Beiträge: 110

09.08.2022 22:32
Kugelsternhaufen M13 nahe Blankenheim antworten

Der August ist der Wonnemonat für Astronomie: die Nächte werden länger und es ist noch Sommer und angenehm warm - eigentlich... ;-)
Am Samstag trafen sich ein paar Sternfreunde in der EIfel und wir mussten feststellen, dass man in Köln bei 23 Grad um 21 Uhr abreist und um 24 Uhr dann auf einmal mit 9 Grad und leichtem Wind konfrontiert wird. Zum Glück hatten wir alle vorgesorgt und die warmen Klamotten dabei.
Ich für meinen Teil hatte zwei Projekte am Start. Zum einen plane ich eine Multisession zur Nebelkombination Sh2-129 / Ou4. Da kamen Samstag erstmal drei Stunden zusammen, weitere 15 sollen folgen. Ich werde berichten.
Mein zweites Mitbringsel ist ein Klassiker, der deswegen nicht weniger schön ist: Messier 13.
Er ist der hellste Kugelsternhaufen auf der Nordhalbkugel und beherbergt allein ca. 500.000 Sterne.

Leider musste ich von den 40 Bildern einige aussortieren (trotz Windschutz). Ich vermute, die Balance hat nicht ganz gestimmt.
Im Ergebnis kamen dann 74 Minuten Belichtungszeit ohne Filter bei f/5 zusammen. Das hat zum Glück für ein ordentliches Bild gereicht.



Ausrüstung:
AZ-EQ 5, Skywatcher 150PDS, ZWO ASI 2600mc-pro, EAF, ASIAir Pro
ZWO Off Axis Guider, ZWO ASI 290mm mini
Daten:
24x180 Sekunden (Gain 0, -10C), je 30 Flats, Darkflats und Darks
Bearbeitung:
Pixinsight und Photoshop

Einige Sternschnuppen des aufziehenden Perseiden-Stroms konnten wir auch bereist bewundern.

Euch noch schöne Nächte und bis bald!
Mathias

P.S: Das Bild widme ich Dietmar. Ohne seine Bastelkünste und Hilfsbereitschaft hätte ich keine Stromversorgung gehabt!

 Sprung