Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 51 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 165

12.09.2022 15:31
CCD-Inspector antworten

Hallo Sternfreunde,

da mit die elongierten Sterne in den Ecken meiner Astrofotos nicht gefallen habe ich mir die 30-tägige Testversion des Programms 'CCD-Inspektor' aus dem Internet geladen.

Gestern nun haben Peter und ich im Friesheimer Busch die entsprechenden Aufnahmen gemacht und mit CCD-Inspector analysiert.

Dazu muss man ein Sternfeld aufnehmen was möglichst keine zu hellen Sterne und keine Deep-Sky Objekte enthält, aber Sterne gleichmäßig verteilt bis in die Ecken. Im Cepheus gibt es das passende Gebiet um den Stern HD-192911 herum.

Ich habe jeweils 5 Aufnahmen mit 15 Sekunden bei ISO 800 (natürlich ohne Filter) aufgenommen und diese im Programm gestackt analysiert; bei 0 Grad, 90 Grad und 180 Grad Drehung der Kamera.

Farben :
Black : lowest FWHM
Blue : slightly defocused
Green : more defocused
Red : highest defocus

Wie man auf den Aufnahmen sehen kann wandert 'gruen' mit der Kamera mit; bedeutet die DeFocusierung ist im Teleskop bzw. Auszug und weniger in der Kamera. In der Kamera wäre es ansonsten immer an gleicher Stelle.

Vergleichend gesehen ist die Abbildungleistung meines Teleskops schon recht gut; ich kann aber noch was verbessern.

VG Dietmar






90°




180°


Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 165

13.09.2022 20:02
#2 RE: CCD-Inspector antworten

hier noch ein Nachtrag:

mit dem Programm ASTAP kann man auch eine Grafik von einer Bilddatei erstellen die als Grundlage zum einstellen des Tilting dient.
Sie liefert gleichartige Ergebnisse, allerdings nicht in so schöner Form wie CCD-Inspector.

0 Grad



90 Grad



180 Grad

 Sprung