Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 442 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrocafé
Julius Cäsar Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 341

30.05.2010 12:14
ATT 2010 in Essen antworten

Gestern war es für mich wieder soweit: Früh aufstehen, nach Essen düsen, und sich freuen, denn: Europas größte Messe für alles rund um Astronomie öffnete ihre Tore. Auf der ATT in Essen gibt es wirklich ALLES, vom großen Teleskop bis zur kleinsten Schraube, sämtliche großen Händler zeigen in aufwendigen Ausstellungen ihre fabrikneuen Produkte, viele Privatleute verkaufen ihre gebrauchten Schätzchen, es gibt Teures und manches Schnäppchen. Selten hat man die Gelegenheit, so viel "Astronomiehardware" auf einem Haufen zu sehen und vergleichen zu können.

Sternwarten, Arbeitsgruppen und Vereine präsentieren sich und ihre Arbeit, Vorträge runden das Angebot ab. Freunde und Bekannte treffen sich wieder, überall wird gefachsimpelt und in der preisgünstigen Cafeteria kann man von herzhaft bis süß Essen und Trinken und weiter fachsimpeln. Da auch das Wetter schön war, wurden von den Händlern vor den Türen unterschiedlichste Sonnenteleskope aufgebaut. So ein Coronado ist ja doch was feines.

Für mich ist die ATT immer ein Highlight, denn es bietet sich die Möglichkeit viele Freunde und Bekannte wieder zu treffen und natürlich auch, neue nette Leute kennen zu lernen. Außerdem darf ich seit vielen Jahren am Messestand der Firma Intercon aus Augsburg mithelfen, was ich mit größtem Vergnügen mache. Und auch ich bestaune jedes mal aufs Neue die großen Teleskope, bin neugierig, welche neuen Okulare und Zubehör auf den Markt gekommen sind, stöbere in den Neuerscheinungen von Büchern.

Apropos, Bücher, dieses mal hat es mir der laminierte "Deep Sky Reiseatlas" von Michael Feiler und Philip Noack aus dem Occulum Verlag angetan. Das Nachschlagewerk in DIN A4 Größe bietet schöne, sehr übersichtliche Sternkarten mit bereits eingezeichneten Telradkreisen (*) für Messier und NGC Objekte, aber auch Doppelsterne, Veränderliche oder andere schöne Sternformationen. Dazu gibt es die wichtigsten Informationen zu den Objekten. Das Buch kommt meinen Beobachtungsvorlieben entgegen. Wenn ich viel Zeit zum Beobachten habe, suche ich weniger gezielt ein bestimmtes Objekt auf, sondern sehe mir in den Sternbildern, die gerade hoch am Himmel stehen, alle Objekte an. Zugegeben, nicht alle finde ich (manche sind sehr lichtschwach oder klein, das ein oder andere übersehe ich bestimmt auch, vor allem, wenn ich nicht genau weiss, wie es aussieht). So habe ich im laufe der Jahre eben nicht nur die "Paradeobjekte" des Himmels, sondern auch einige Exoten gesehen. Da ich ausschließlich mit dem Telrad 'finde' wird der "Deep Sky Reiseatlas" bei mir wohl den altbewährten Karkoschka ablösen.


(*)Telradkreise: Ein Telrad ist ein kleines Gerät, dass auf ein Teleskop montiert wird. Wie ein Zielfernrohr projeziert es drei rote Kreise an den Sternenhimmel, so dass man genau sehen kann wohin das Teleskop gerade zeigt. http://de.wikipedia.org/wiki/Telrad-Sucher


http://www.att-boerse.de/

Weitere Astronomiemessen:
18.09.2010: AME in Villingen-Schwenningen http://www.astro-messe.de/
27.11.2010: HATT in Hattingen http://www.sternwarte-hattingen.de/hatt.htm
voraussichtlich Februar 2011: ATH Hückelhoven http://www.astrogarten.de/ATH.htm

J.C.

Angefügte Bilder:
ATT 2010 1 up.jpg   ATT 2010 2 up.jpg   ATT 2010 3 up.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung