Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 372 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 IYA - Internationales Jahr der Astronomie
Julius Cäsar Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 341

03.04.2009 10:02
Donnerstag - 1. Abend unseres '100 Stunden' Beobachtungsprogramms antworten
Gestern war es soweit: unser 100 Stunden Beobachtungsprogramm startet! Kurz nach 18 Uhr haben wir die Aula in Besitz genommen. Während in der Aula der Aufbau der Vortragstechnik begann, haben wir bei strahlendem Sonnenschein fünf ganz unterschiedliche Teleskope auf dem Schulhof aufgebaut. In der Dämmerung kamen die ersten Besucher um den hell am Himmel stehenden Mond zu bewundern. Von Trommelklängen begleitet (im Neubau probten die Musiker) konnten wir dann auch noch den Saturn präsentieren. Viele Aah`s und Ooh`s der Beobachter bestätigten uns, dass unsere Gäste beeindruckt waren. Da der Schulhausmeister, Herr Behnecke, netterweise extra für uns die komplette Schulhofbeleuchtung abgeschaltet hatte, sorgte nur der hochstehende Mond für eine Beleuchtung unserer Beobachtungsrunde. Für die Reporter von Center TV reichte diese Lichtquelle für Ihre Fernsehaufnahmen natürlich nicht, sie brachten kurzerhand ihre eigenen Lichtquellen mit. Die Besucher zu zählen war im Dunkeln ein bischen schwierig, ich schätze dass bis Mitternacht ca. 60-70 Besucher da waren.

Dank Danielas Organisationstalent war auch für unser leibliches Wohl gesorgt. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! Besonderen Dank an Peter, Babak, Joachim und Daniela, dass sie Ihre Privatteleskope zur Verfügung stellen.

Heute abend geht es weiter: Zunächst mit dem Vortrag von Michael Hahn und dann wird wieder open end auf dem Schulhof beobachtet.

Bis heute abend.
Julius Cäsar

Bilder (von cleopatra):
1)+ 2)+ 3) Aufbau zwischen 19 und 20 Uhr
4) Vorbereitungen für das Interview mit CenterTV
5) erste Besucher
6) Schnappschnuß durch den 80mm-ED-APO
7) im Gespräch mit Besuchern
8)+ 9) umlagerte Teleskope
10) Abbau nach Mitternacht
Dank der Beobachtungserfahrung unserer Mitglieder konnten wir trotz störender Aufhellung durch den Mond noch viele weitere Himmelsobjekte einstellen und den Besuchern zeigen. Dies konnte meine einfache Digicam mangels ausreichender Empfindlichkeit allerdings nicht einfangen.
Angefügte Bilder:
01_aufbau.JPG   02_aufbau.JPG   03_aufbau.JPG   04_vorbereitung_centertv_interview.JPG   05_erste_besucher.JPG   06_schnappschuss_mit_ED-APO.JPG   07_im_gespraech_mit_besuchern.JPG   08_umlagerte_teleskope.JPG   09_umlagerte_teleskope.JPG   10_abbau_nach_mitternacht.JPG  
Als Diashow anzeigen
 Sprung