Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 150 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrocafé
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

19.10.2011 05:48
ITT 2011 antworten

Hallo zusammen,

hier ein paar Eindrücke vom ITT 2011, an das ich mich aufgrund des durchgängig vorzüglichen Wetters noch lange erinnern werde. Tagsüber konnte man noch im kurzärmeligen Hemd Bergwanderungen machen oder gemütlich mit alten Bekannten fachsimpeln oder auf 2050m Höhe (siehe 4. Bild) in den Überflugpausen die Stille erleben, bei der man Fliegen noch auf 20m Entfernung summen oder den Flügelschlag einer Krähe noch auf über 200m Entfernung hört.

Nachts konnte man durchgängig Sterne gucken und Astrofotos machen, die Durchsicht war gut und besserte sich durch das Absinken des Taldunstes noch bis zur besten Nacht vom 28. auf Donnerstag den 29.09., hier war der mit Nicos SQM gemessene dunkelste Wert am Himmel 21.67 gegen 2 Uhr, die nächsten Nächte war der Bestwert mit meinem neu erworbenen SQM 21.61 (dunkelste Stelle etwa eine Handbreit östlich des Polarsterns). Das Seeing war in der Nacht vom 25. auf Montag den 26.09. am besten, laut Werner besser als 1 Bogensekunde, er konnte die Galileischen Monde dadurch als ruhige kleine Kügelchen in seinem 18-Zöller beobachten.

Viele Grüße
cleopatra

Angefügte Bilder:
IMGP8834a.jpg   IMGP8882a.jpg   IMGP8894a.jpg   IMGP8963a.jpg   IMGP8972a.JPG   IMGP8866a.jpg   IMGP8753a.jpg   IMGP8804a.jpg   IMGP8848a.jpg   IMGP8901a.jpg  
Als Diashow anzeigen
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

24.11.2011 05:02
#2 RE: ITT 2011 antworten

Hier sind übrigens noch weitere Bildberichte vom ITT 2011:

http://www.embergeralm.info/stella/

und hier habe ich sogar ein Zeitraffervideo einer Nacht gefunden (was da so blendet ist der Jupiter, nicht der Mond ):

http://vimeo.com/30588633

LG cleopatra

 Sprung