Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrocafé
ulli36 Offline



 ** 

Beiträge: 30

02.02.2013 11:55
Die Macht des Mondes in N24 antworten

Hallo, Leute, heute die Macht des Mondes um 18:05 Uhr in N24. Doku. ulli36

kereszturi Offline



 — 

Beiträge: 4

08.02.2013 15:56
#2 RE: Die Macht des Mondes in N24 antworten

Ach ja, die Macht des Mondes... Nicht einmal Einstein hat damit gerechnet... Es ist aber eine ernst zu nehmende Tatsache, dass die Mondbewegungen die einfachsten Beweise für die Richtigkeit der AR liefern! Und zwar so: A^4/B=C x D, wobei A=29,530589... Tage, B=27,321661... Tage (die bekannten Mondperioden) uns so A^4/B= 27834,366... Tag^3. Nun sagen uns aber gerade die neuesten astronomischen Messungen, dass C=6Pi*G*M/c^2 "genau" (natürlich muss man die Messungenauigkeiten gelten lassen...) 27834,4... Meter ergibt. Bekanntlich spielt dieser Wert eine konstante Rolle bei der Periheldrehungsberechnungen in der AR. (G ist die Gravitationskonstante, M die Sonnenmasse, c die Vakuumlichtgeschwindigkeit) Die angegebene Gleichung darf man natürlich nur dann ernst nehmen, wenn auch für D=(Tag^3/1 Meter) eine plausible Erklärung gefunden wird. Nun hier gilt eben das Wort von Goethe - Man sieht was man weiss - weil D sich auch so umschreiben lässt: (86400 s)^3/m = (1 Sekunde)^3/(1,5504536... e-15 Meter), wobei diese "Elementarlänge" im Nenner schon in der Heisenbergschen "Weltformel" als die einzige Konstante figurierte. (Ihre Rolle in der heutigen Elementarteichenphysik ist ebenso gut bekannt.) --- Bitte mir nichts glauben, sondern alles schön nachrechnen: "Vertrauen ist schön - Kontrolle ist besser"" - hatte schon angeblich Stalin gesagt... Wenn dann jemand auch nacher noch über "Radosophie" oder gar über "Astrologie" oder ähnliches dozieren will, der hat eben keine Ahnung über die Macht des Mondes... (:-)
Grüsse: E.K.

kmerzenich Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 81

14.02.2013 11:33
#3 Die Macht des Mondes in N24 - Mitschnitt antworten

Wenn jemand daran interessiert ist - kann ich einen Mitschnitt zur Verfügung stellen.

Gruss Klaus

 Sprung