Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 711 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
Voyager Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 13

21.04.2009 19:41
Eindrücke aus Oberhausen: Ausstellung "Sternstunden" im Gasometer antworten

Anbei ein paar Eindrücke von der Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems" im Gasometer Oberhausen.

Viele Grüße,
Voyager.

Angefügte Bilder:
IMG_0359.jpg   IMG_0403.jpg   IMG_0369.jpg   IMG_0374.jpg   IMG_0380.jpg   IMG_0385.jpg   IMG_0387.jpg   IMG_0396.jpg   IMG_0398.jpg   IMG_0401.jpg  
Als Diashow anzeigen
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

21.04.2009 20:16
#2 RE: Eindrücke aus Oberhausen: Ausstellung "Sternstunden" im Gasometer antworten

Hi voyager,

wow, tolle Bilder, vor allem der Mond, vielen Dank !

Lieben Gruß
cleopatra

Julius Cäsar Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 341

22.04.2009 09:29
#3 RE: Eindrücke aus Oberhausen: Ausstellung "Sternstunden" im Gasometer antworten

Hallo Voyager,
danke für die Bilder. Der Mond ist klasse. Aber lohnt sich der Aufwand einer Fahrt nach Oberhausen auch für die ganze Ausstellung? Wie hat's Dir gefallen?

Grüße
Julius Cäsar

Voyager Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 13

22.04.2009 12:09
#4 RE: Eindrücke aus Oberhausen: Ausstellung "Sternstunden" im Gasometer antworten
Hallo Julius Cäsar,

nun ja, für ambitionierte Amateure wird es sicherlich nicht so viel Neues zu sehen geben. Mir jedenfalls hat es ziemlich gut gefallen.
Auch wenn die meisten Fotos sicher bekannt sind, macht es schon Spaß, sie auf dieser großen "Leinwand" zu betrachten. Die Modelle sind auch nett gemacht - insbesondere ist natürlich das Mond-Modell (3. Ebene) schon sehr imposant. Weiterhin gibt es auf der 2. Ebene jede Menge Ausstellungsstücke zu historischen Instrumenten, z.B. zur Bonner Durchmusterung (Argelander & Co) und Repliken von Modellen und Darstellungen aus allen möglichen Kulturkreisen. Übrigens: Die Voyager-Platte, natürlich als Replik, die links zu sehen ist, ist dort auch ausgestellt .

Insgesamt würde ich die Ausstellung sehr empfehlen - aber vielleicht eher als Amateur, der noch ein paar Freunde/Bekannte (sehr spannend auch für Kinder) mitnimmt und ihnen etwas dazu erzählen kann, als in einer Gruppe von Amateuren.

Weiterhin ist die Sicht vom Dach des Gasometers sowohl nach innen unten auf den Mond, wie auch nach außen über die benachbarte Region fantastisch.
Ich empfehle sehr: Mit dem Außenaufzug rauffahren auf die 11. Etage (für den Innen-Aufzug steht man oft lange an). Oben dann die Sicht über die Region außen genießen. Dann eine Etage zu Fuß runtergehen, wo es auf der 10. Etage einen Durchgang nach innen gibt. Dort den Mond von oben genießen und mit dem Glasaufzug innen wieder nach unten fahren. Dies optimiert die Zeit, die man anstehen muß (jedenfalls wäre das an dem Tag, an dem ich da war, so gewesen. )
 Sprung