Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
saturn_at_sky Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 34

12.10.2013 14:30
Sternzeichengrenzen antworten

Hallo zusammen,
kennt jemand eine Quelle, aus der ich erfahren kann, welche Koordinaten die Sternzeichen-Grenzen haben?
Ich möchte mit einem Computerprogramm ermitteln, in welchen Sternzeichen sich ein Stern befindet, wenn ich vom Stern RA und Dec habe.
Ich hoffe auf ein positives Feedback.

_____________________________________
Ein Mensch verteidigt mit viel List:
Die Welt scheint anders, als sie ist!
Sein Gegner aber streng verneint:
Die Welt ist anders, als sie scheint.

T Tauri Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 466

13.10.2013 02:07
#2 RE: Sternzeichengrenzen antworten

Hallo!

Für Sternörter in Stern-Zeichen habe ich keine Idee, da wäre ein astrologisches Forum eventuell hilfreicher. Für die Suche in Stern-Bildern eignet sich die Freeware STELLARIUM. Sie ist sehr bedienerfreundlich und kann die Sternbildgrenzen mit der Taste [B] wie "Borders" als gestrichelte Linien einblenden. Stellarium gibt es hier:

http://www.stellarium.org/de/ (Normal auf C:\Programme zu installierende Version)

oder

http://portableapps.com/de/apps/educatio...larium_portable (Die "Portable-Version") gibt sich mit blossem Entpacken zufrieden, ihr Ordner kann auf jedem Laufwerk liegen - zur Not auf einem USB-Stick.)

STELLARIUM wird hier von vielen Vereinsmitgliedern gern und oft benutzt.

Viel Erfolg damit wünscht

T Tauri

"Wir spalteten das [U] und verschmolzen das [H], nur das [D] versteckt sich noch als DUNKLE MATERIE vor uns . . ."

harrywusel Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 4

18.10.2013 10:56
#3 RE: Sternzeichengrenzen antworten

Hallo in die Runde,

Ich gehe mal davon aus, daß Du die Grenzen der "Tierkreiszeichen" meinst?
Im Himmelsjahr werden auf jeder ersten Seite eines Monats bei "Sonnenlauf" die Eintritte der Sonne in ein Tierkreiszeichen angegeben. Danach werden die Tierkreiszeichen nach definierten Abständen in Grad vom Widderpunkt benannt. Also teile 360° durch 12, so hast Du alle Grenzen der Tierkreizeichen.

Harrywusel

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

19.10.2013 11:48
#4 RE: Sternzeichengrenzen antworten

Hallo Thomas,
hier eine Adresse mit den genauen Positionsdaten der Vektoren www.iau.org/public/themes/constellations
In der .txt Datei zu jedem Sternbild sind die Daten zur erstellung der Vielecke.

VG Dietmar

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

19.10.2013 11:51
#5 RE: Sternzeichengrenzen antworten

noch ein / hinter constellations

saturn_at_sky Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 34

24.10.2013 13:52
#6 RE: Sternzeichengrenzen antworten

Hallo Dietmar,
ganz genau das habe ich gesucht. Für die anderen:
Ich habe ein aktuelles Projekt. Ich werte die Daten der Kepler-Sonde aus, um dort Variable Sterne zu finden. Diese melde ich dann der BAV. Für diese Meldungen benötige ich u.a. das Sternzeichen, in dem sich der Stern befindet. Die Kepler-Sonde ist nur auf einen einzigen Himmelsbereich ausgerichtet, nämlich auf einen Ort, der Cyg, Dra und Lyr einschließt. Daher sind deren Grenzen für mich interessant. Ich habe mir tatsächlich momentan mit einem Astronomie-Programm geholfen (RedShift 6). Dort kann ich auf die Punkte der Grenzen zwischen den Sternzeichen zeigen und erhalte dann RA und Dec. Dies natürlich nur mit einem Fehler. Die Daten der IAU sind natürlich präziser.
Viele Grüße, Thomas

_____________________________________
Ein Mensch verteidigt mit viel List:
Die Welt scheint anders, als sie ist!
Sein Gegner aber streng verneint:
Die Welt ist anders, als sie scheint.

 Sprung