Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

06.10.2015 10:10
NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Sternfreunde,

wenn auch(eigentlich wie immer) das Wetter in Köln gerade mal ein paar wenige Sterne zeigte habe ich dennoch den Versuch gestartet NGC6995 abzulichten. Diesmal habe ich mit dem TEC(140/980) 30 Bilder a 30' mit ISO1600, aufgenommen mit teilmodifizierter Canon700D und CLS-Clipfilter, gestackt mit DSS und geschwärzt mit GIMP.





Die richtige Nachbearbeitung werde ich erst im Winter(zusamme mit den LaPalma Bildern) machen; hier muss ich mir erst noch einiges beibringen.

Mit Gruß aus der Sternwarte

Dietmar

PS. Die schwarzen Ränder der Bilder entstehen durch den aufsummierten Nachführfehler der Steuerung

Polaris Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 219

06.10.2015 17:36
#2 RE: NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Dietmar,

das sieht für Kölner Verhältnisse doch schon mal ganz gut aus.
Nimmst du die Bilder eigentlich im RAW-Format auf oder gleich als JPEG?

Gruß
Polaris

Sunshine Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 107

06.10.2015 21:19
#3 RE: NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Dietmar,

das sieht schon mal wirklich sehr gut aus, bis auf den Farbstich und das Rauschen. Ich hoffe Du hast in RAW aufgenommen.

Wenn Du Nachführfehler hast, dann stacke doch in DSS mit dem Schnittmengenmodus.

Das wäre doch mal etwas für einen Astroworkshop.
Ich wäre auch gern bereit meine Bildbeabeitung vorzustellen. Mit Deinem tollen Ausgangsmaterial wäre das mir eine Ehre.

Viele Grüße
Achim

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

07.10.2015 11:37
#4 RE: NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Michael,

mittlerweile speicher ich die Bilder immer im RAW + Jpeg Format. Da die interne Rauschunterdrückung der Kamera die Belichtungszeit verdoppelt (interner Dunkelbildabzug)und mir dies zu lang ist erstelle ich zum Schluss die Darkframes und gebe diese in DSS mit ins 'Stacking'. Die Jpeg Dateien dienen nur zur Kontrolle der Bildqualität-Schärfe(Nachführung). Durch die Teilmodifizierung der Kamera und den Einsatz eines CLS-Filters sind diese nicht wirklich zu gebrauchen. Eine effektive Nachbearbeitung ist nur mit Raw-Dateien möglich.

Gruß aus Köln
Dietmar

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

07.10.2015 11:44
#5 RE: NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Achim,

die Bilder sollte man auf keinen Fall vergrößern; das geht erst nach der Bearbeitung. Das Bildrauschen ist ja noch gar nicht bearbeitet. Dein Angebot werden wir bestimmt mal annehmen, da gerade die Nachbearbeitung von jedem in einem anderen Workflow endet. Diese zu vergleichen ist bestimmt spannend. Ich werde Karsten mal auf die Planung eines AWS diesbezüglich ansprechen. Vielleicht könnten ja einige auf der Grundlage der gleichen Ausgangsbilder unterschiedliche Workflows vorstellen.

Viele Grüße

Dietmar

Sunshine Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 107

10.10.2015 09:58
#6 RE: NGC6995 Cirrusnebel - Supernovaüberrest im Schwan antworten

Hallo Dietmar,

Wir könnten aber auch mit mehreren Interessierten eine Brainstorming-Bildbearbeitung machen.

Viele Grüße
Achim

 Sprung