Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 394 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 284

12.03.2016 18:20
Astrozeichnung Kugelsternhaufen M 53 vom 10.03.2016 antworten

Hallo Sternfreunde,

letzten Mittwochabend waren die Bedingungen für schöne Deep-Sky- Beobachtungen alles andere als optimal. Es war leicht diesig, die Grenzgröße lag trotz des fehlenden Mondlichtes nur bei mageren 4,4 mag, und auch das Seeing war nur ausreichend. Aber zur Zeit muss man ja die Photonen, die uns die Sterne schicken, nehmen, so wie sie hier ankommen.

Also hieß es nach der Arbeit mal wieder den Dobson auf den Balkon gepackt und visuell ein paar Objekte ins Visier nehmen. Jupiter war als erstes dran, aber das schon erwähnte Seeing macht hier nicht wirklich viel Spaß bei der Planetenbeobachtung.

Der nächste Schwenk ging zu dem schönen offenen Sternhaufen M 44 im Sternbild Krebs. Dieser Sternhaufen ist zwar eher ein Fernglasobjekt, aber auch im Dobson bei 32-facher Vergrößerung ein Genuss.

Nachdem ich mich noch an der eigentlich gut sichtbaren Galaxie NGC 2903 im Löwen mit einer vernünftigen Beobachtung schwer getan habe, ging es dann weiter zu dem Kugelsternhaufen M 53 im Sternbild Haar der Berenike. M 53 ist ca. 56000 Lichtjahre entfernt und ist noch etwas größer, als der bekanntere, aber auch näherer Kugelsternhaufen M 13 im Sternbild Herkules.
Auch wenn schon wie beschrieben die Bedingungen alles andere als gut waren, Einzelsterne konnte ich nicht wirklich ausmachen, aber über die Gesamtfläche war er schön granuliert, wollte ich mal wieder zeichnen. Ja und genau diesen habe ich mir dann auch als Objekt spontan ausgesucht.
Es war zwar nicht gerade einfach, vor allem das Reinzeichnen am nächsten Tag, aber es hat mir wieder viel Spaß gemacht.

Zur Info, mit Gimp habe ich die Zeichnung nach dem einscannen noch ein wenig nachbearbeitet, aber wirklich nur minimal.

Ich hoffe, dass das Bild gefällt.

Schönen Gruß
Karsten

Angefügte Bilder:
M 53 - 10.03.2016 - 2.jpg  
 Sprung