Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 174 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 200

17.08.2017 09:58
Erftstadt DeepSky - NGC-7000 antworten

Hallo,

in der Nacht von Aug. 6/7 hatte ich ja nur einige 30sec Bilder hinbekommen bis die Wolken kamen (siehe meinen vorherigen Beitrag). Aus Langeweile wegen des anhaltend schlechten Wetters habe ich gestern das Bild vom Nordamerikanebel aus dieser Nacht nochmals bearbeitet. Auf dem Rohbild ist absolut nichts zu sehen. Als ich es gestern aber mit AstroArt und AffinityPhoto lange genug gequält hatte war er plötzlich da, der Nordamerikanebel! Sogar in Farbe (keine Farbänderungen bei der Bearbeitung vorgenommen).

AstroPhysics EDF-130/780mm Refraktor mit originalem Fokalreduktor AP-27TVPH (Faktor 0.7x in meinem Setup, eff. Brennweite ca. 540mm, f/4.2)
Bildmaßstab 1.64 arcsec/pixel
Stadtlichtfilter IDAS LPS-P2
Canon EOS-60Da (Originalversion, kein Umbau), ASA 1600, autom. Weißabgleich
4 Bilder á 30sec Belichtung ohne Guiding

Das Bild zeigt, daß auch aus einem Kleinstädtchen wie Lechenich heraus (Ortsrand) DeepSky Photographie möglich ist, sogar in Farbe, nicht nur Schmalband - trotz des fast vollen aber tiefstehenden Mondes. Aufgrund der geringen Anzahl von Bildern ist starkes Rauschen im Bild, welches ich nur notdürftig entfernen konnte. Mit 9-12 Bildern und Dithering kann das Ergebnis künftig wesentlich besser (glatter) werden.

Grüße, Coyote

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Angefügte Bilder:
NGC-7000_raw_af_aa.jpg   NGC-7000_test_af_aa.jpg  
Als Diashow anzeigen
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

18.08.2017 14:02
#2 RE: Erftstadt DeepSky - NGC-7000 antworten

Hallo Coyote,

selbst unter schlechten Voraussetzungen, Himmel, Mond usw. kann man immer noch das ein oder andere Objekt aufnehmen. Und das sollte man auch unbedingt versuchen. Oft wird man vom Ergebnis überascht sein. Da ich die Fotos für mich mache(ich schaue mir die Objekte und ihr Umfeld wirklich sehr genau an) und mich nicht mit Hubble vergleichen möchte ist jedes Foto die Arbeit wert.
Ich freue mich schon auf die nächsten Fotos aus Lechenich.

Hast du AffinityPhoto als Voll- oder als Testversion. Mich würde interessieren, wie gut es als Ersatz für PhotoShop geeignet ist.

Viele Grüße aus der Sternwarte

Dietmar

Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 200

18.08.2017 16:27
#3 RE: Erftstadt DeepSky - NGC-7000 antworten

Hallo Dietmar,

ich würde ja jetzt gerne den Vergleich mit und ohne den IDAS Filter machen, um zu sehen was genau er im Zusammenhang mit meinen Kameras und meinem Standort bringt. Ich werde berichten sobald ich es weiß.

Affinity habe ich seit letzter Woche (als Lizenzversion). Wie gut es PhotoShop ersetzt kann ich mangels Erfahrungen mit beiden Programmen nicht sagen. Bei Affinity stehe ich am Anfang des Kennenlernens, PhotoShop habe ich nie benutzt und habe auch keinen Bock auf gemietete Software. Vielleicht kann unser User "nature1" sich einmal hierzu äussern, soweit ich weiß kennt/besitzt er beide Programme, er hat mich auf Affinity aufmerksam gemacht.

Ich nutze hauptsächlich AstroArt, Affinity wohl nur für die final Cosmetics und Dateiformat-Umwandlungen - als Ersatz für den GIMP, der leider immer noch keine größeren Farbtiefen als 8-Bit unterstützt.

Grüße, Coyote

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Prometheus Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 22

20.08.2017 00:58
#4 RE: Erftstadt DeepSky - NGC-7000 antworten

Hallo Coyote,

also wenn man ganz ganz genau hinschaut - so kann man erkennen, daß da auf dem ersten Bild auch was vorhanden ist. Natürlich nur ganz marginal...
Daß man den Nebel dann aber in aller Farbenpracht mit etwas "elektronischer" Hilfe so herausarbeiten kann ist schon super...
Ok, das Rauschen ist... Aber da arbeitest Du ja dran - bzw. machst nächstes Mal einfach mehr Frames...

Freundlicher Gruß
Prometheus

 Sprung