Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 281 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
Daniela Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 121

14.10.2009 09:25
Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

Hi

Nun mal ein Beobachtungsbericht von mir....(Das wir jetzt wieder häufiger vorkommen) Diesen Sommer wurde bei uns in Bonn auf dem Institut ein neues Teleskop installiert. Ein 50 cm Cassegrain, der nun zur Lehrzwecken eingesetzt werden wird. Nachdem ich letzte Woche eine Einführung bekommen habe, und gestern Abend klarer Himmel war, habe ich gestern mit ein Paar Kollegen das Teleskop mal ausprobiert. Die Brennweite des Teleskops kann ich euch leider noch nicht sagen, so das ich nicht weiß mit welcher Vergrößerung wir beobachtet haben.

Gesehen haben wir :
Jupiter - ziemlich geil und groß.
M57 - ganz nett
Andromedagalaxie - Einzelne Sterne konnten wir immer noch nicht auflösen

Wir wollten noch alle möglichen anderen Sachen gucken, haben aber das Problem, dass das Pointingmodell des Teleskops noch nicht richtig eingestellt ist. Dh. Wenn ich am Rechner die Koordinaten eines Objektes einstelle zeigt das Teleskop noch nicht genau auf das Objekt. Die Abweichung wird um so schlimmer, desto näher man dem Horizont kommt. Dies wird aber bald noch richtig justiert. Man kann das Teleskop aber auch mit einem Computergamepad steuern. Das macht Spaß. Nur haben wir bei dem Teleskop noch keine Übung Objekte einfach so zu finden.

Zu dem Teleskop haben wir auch eine gute CCD-Kamera die wir dann auch bald mal testen werden. Die Bilder stelle ich dann hier ins Forum.

So genug für erst. Vielleicht nehme ich gleich mal meine DigiCam mit und mache ein paar Fotos von dem Teleskop....

Astronomische Grüße
Daniela


Julius Cäsar Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 341

14.10.2009 09:43
#2 RE: Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

hallo Daniela,
können wir eine Sonderführung an einem klaren Abend bekommen? Wir wollen auch belehrt werden!
Auf jeden Fall wären Fotos total klasse. Wie sind denn Eure Beobachtungsbedingungen?

Viele Grüße
J.C.

cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

14.10.2009 11:34
#3 RE: Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

Hallo Daniela,

neben Fotos vom Teleskop wären natürlich auch Fotos durch's Teleskop interessant !

Liebe Grüße
cleopatra

Daniela Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 121

14.10.2009 13:01
#4 RE: Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

Hi

natürlich kriegt ihr eine Sonderführung (Woher wusste ich wohl das die Frage kommt...). Das schwierige wird nur sein das mit schönem Wetter zu timen. Wenn das Teleskop richtig eingestellt ist wird es auch für Praktika benutzt und ist nicht immer zugänglich. Wenn schönes Wetter ist, werde ich wohl heute noch mal beobachten, evtl aber mit CCDKamera, um den Umgang mit dieser zu üben. Sobald es Photos durchs Teleskop gibt werde ich diese posten.

Hier erstmal ein Screenshot der das noch schlechte Pointing darstellt.

Wir haben das Teleskop auf Vega manuell eingestell. Der weiße Kreis zeigt wo das Telekop angeblich hinguckt.... Der Unterschied betraegt mehr als ein Grad.

Viele Grueße
Daniela

Angefügte Bilder:
ziemlich daneben.JPG  
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

15.10.2009 11:52
#5 RE: Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

Hallo Daniela,

das ist in der Tat weit daneben, genauso weit wie der Winkelabstand zu Epsilon 1/2. Vielleicht lohnt der Hinweis, daß es sich bei dem Screenshot nicht um ein CCD-Bild durch den Cassegrain sondern um eine Sternkarte handelt (sonst würde man um Wega herum ja das Lichtbeugungskreuz der Fangspiegelhalterung sehen )

Liebe Grüße
cleopatra

Daniela Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 121

31.10.2009 10:53
#6 RE: Man glaub es kaum - Astronomen beobachten auch... antworten

Hi

hier ein paar genauere Infos zum Teleskop:

http://www.astro.uni-bonn.de/~astroclub/...p?site=teleskop

Die Brennweise des Primärspiegels betrgt 4,5 Meter.

Gestern ist das Teleskop endlich neu ausgerichtet worden, so das wir demnächst Objekte hoffentlich leichter finden. Die Teleskopsteuerung funktioniert dann einfach per Mausklick auf das in einer Sternkarte eingetragene Objekt.

Bin mal gespannt darauf bei Gelegenheit die CCD Kamera auszuprobieren....

Grüße
Daniela

 Sprung