Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 90 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 286

14.02.2018 17:16
M 67 und NGC 2903 antworten

Hallo Sternfreunde,

ich habe ja schon nicht mehr damit gerechnet, jemals wieder Sterne zu sehen, aber doch alles Leid eines Hobbyastronomen hat auch hier mal sein Ende gefunden. Letzte Woche konnte ich einmal mit meinem 8 Zoll Dobson vom Balkon aus mal wieder visuell etwas auf Tour gehen und zwei Tage später auch meine Kamera in der Sternwarte hinter dem TEC klemmen.
Mit dem Dobson war einfach mal wieder genießen angesagt. 2 offene Sternhaufen ein rötlicher Stern und ein Planetarische Nebel (NGC 3242 – Jupiters Geist) welche auch mal wieder ein visuelle Erstsichtung für mich war, standen am Ende auf meiner Liste.

Zwei Tage später in der Sternwarte waren die Bedingungen leider nicht so toll. Wir hatten mit recht hoher Luftfeuchtigkeit zu kämpfen, so dass die spätere Bildbearbeitung wieder einiges an Nerven gekostet hat. Wirklich zufrieden bin ich auch nicht, aber auch die nicht so tollen Bilder möchte hier gerne zeigen.

Als erstes habe ich den offenen Sternhaufen M 67 (6,9 mag, 2900 Lichtjahre) im Sternbild Krebs aufgenommen. Dieser auch visuell schön anzusehende Sternhaufen, habe ich mit 13 x 120 Sekunden aufgenommen. Hier war die Bildbearbeitung noch ganz okay. Bei meinem zweiten Objekt der Nacht, der Galaxie NGC 2903 im Sternbild Löwen (8,8 mag, 30 Mio. Lichtjahre) war es mit der Bildbearbeitung wirklich schwierig. Hier habe ich 33 x 120 Sekunden also 66 Minuten Belichtungszeit gesammelt. Mehr wollte ich auch nicht machen, da ich wegen der hohen Luftfeuchtigkeit ja wusste, dass die Bildbearbeitung nicht einfach wird.

Kamera: Canon 700Da mit meinem LPS-D1 Filter, geguidet wurde mit PHD. Beide Objekte wurden komplett mit AstroArt 6 bearbeitet. Es wurden Darks und Flats angelegt.
So hier nun die beiden Bilder.

Zum Abschluss noch der Hinweis, dass ich auch gestern, bei viel besseren Bedingungen wieder in der Sternwarte zum Fotografieren war, aber dazu später mehr.

Schönen Gruß
Karsten

Angefügte Bilder:
M 67 - TEC.jpg   NGC 2903 - TEC 07.02.2018.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung