Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 364

04.05.2022 22:42
Eskimonebel NGC 2392 im CLT antworten

Hallo Sternfreunde,

in der Nacht zu Ostermontag habe ich nur einen Tag nach Vollmond versucht, was Astrofotografisches bei uns in der Sternwarte auf die Beine zu stellen.
Geplant war am CLT, ohne den Reducer, ein paar Photonen vom Eskimonebel NGC 2392 mit unserer ASI 1600 mm im L-RGB-Verfahren zu sammeln.

Mal abgesehen vom hellen Mond, war das Seeing nicht wirklich dolle und auch die schon recht tiefe Stellung vom Eskimonebel hat das Ganze nicht einfacher gemacht. Aber zum Testen, gerade mit der Brennweite vom CLT, war es schon okay so.
Ich musste nicht wenige Bilder rausschmeißen, weil auch das Guiding nicht ganz optimal verlief und somit blieb dann nur im Gesamten eine Belichtungszeit von 67 Minuten. Wenn man nicht wirklich reinzoomt, dann bin ich auch recht zufrieden, aber auch nur dann. Beim nächsten ähnlichen Test, werde ich mal eine andere Herangehensweise ausprobieren.

Der Eskimonebel NGC 2392 befindet sich im Sternbild Zwillinge hat eine Helligkeit von 9,61 mag ist in etwa 4100 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Hier noch weitere Daten.
Aufnahmeort – Volkssternwarte Köln
Datum –> 17.04.2022
Seeing –> 4
SQL – im Mittel 18,7 mag/arsec²
Teleskop – CLT ohne Reducer  Guiding - PHD 2
Kamera – ASI 1600 mm  L – 28 x 60 sec.  RGB – 13 x 60 sec. pro Filter
Bias, Flats und Darks wurden angefertigt.
Bildbearbeitung – Astroart 8 + Siril + Gimp (Stern verkleinern)

Ich hoffe, dass das Bild trotzdem gefällt.
Schönen Gruß und CS
Karsten

Angefügte Bilder:
NGC 2392 - CLT mit ASI 1600mm L-RGB.jpg  
pjs Offline



***

Beiträge: 218

05.05.2022 01:29
#2 RE: Eskimonebel NGC 2392 im CLT antworten

Hallo Karsten

Ist dir doch schon prima gelungen. Frage: Welches Guidingteleskop hattest du benutzt?

Gruß Peter

Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 364

05.05.2022 20:19
#3 RE: Eskimonebel NGC 2392 im CLT antworten

Hallo Peter,

danke und ich hatte das kleine Guidingscope (240 mm Brennweite) drauf.
Ich weiß es ist eigentlich zu klein für die Brennweite vom CLT, aber das größere mit 900mm Brennweite ist noch nicht fertig.

Schönen Gruß
Karsten

 Sprung