Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 59 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 166

22.05.2022 14:17
IC405 - IC410 - IC417 antworten

Hallo Sternfreunde,

Anfang März gab es die eigentlich erste gute Nacht des Jahres, wenngleich auch nicht mit so guter Durchsicht, aber es reichte für eine Aufnahmeserie im Fuhrmann.

Bei IC417 - links - dem Spinnennebel handelt es sich um einen Emissionsnebel mit einem eingebetteten offenen Sternhaufen.

Gleiches gilt für IC410 - mitte unten, der 'Kaulquappen-Nebel'. Man erkennt gut die zwei bemerkenswerten "Bewohner" des kosmischen Gas- und Staubteichs, die Kaulquappen.

IC405 - rechts - wird auch als 'Flaming Star Nebula' bezeichnet. Die bläuliche Färbung des Nebels beruht auf der enormen Lichtemission des Sterns selbst, dessen
Leuchtkraft in etwa dem 30.000-fachen unserer Sonne entspricht. Daher ist der Flaming Star Nebula sowohl Emissionsnebel (rötlicher Teil) als auch Reflexionsnebel (bläulicher Teil).

In dem mit meinem kleinen Apo aufgenommenem Bildfeld hätte der Vollmond ca 35 mal Platz !

Anbei zwei Aufnahmen : das bearbeitete Bild und ein überstretchtes Bild ohne Sterne - nur um mal die wirkliche Nebelausdehnung zu zeigen.





Dietmar

 Sprung