Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 96 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
major tom Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 118

16.04.2023 16:30
Landmarks unter Sternen: LaBraude, Périgord (Südfrankreich) antworten

Liebe Sternfreunde,

Euer Sternfreund Major Tom ist in der Woche vor Ostern mit einer Gruppe von 15 begeisterten Boule-Spieler*innen in das Gut LaBraude im Périgord (Südfrankreich) nahe dem Städtchen Belvés gefahren. Dort haben wir acht Tage die Boulekugeln geschmeichelt, geputzt, gelegt und geschossen. Boule wird traditionell in Frankreich gespielt: jeder Boule-Spieler versucht dabei, seine Kugeln am nächsten an eine „Sau“, einer kleinen Holzkugel, zu platzieren. Wir haben einige Märkte besucht und die Lebensmittel für die tägliche Verpflegung eingekauft. Abends haben wir gemeinsam gekocht und meist manches Gläschen Wein getrunken. In dem außenliegenden unbeheizten Pool sind nur die Beinharten geschwommen, ich habe „nur“ täglich meine Beine und Arme gekneipt. Beim Boulespielen haben uns zwei Pferde, ein Pony und mehrere Schafe von der benachbarten Koppel beobachtet, der Hund des Gutshofbesitzers kam uns öfters besuchen und ein stolzer Hahn schritt mehrfach über den Hof und unsere Terrasse.
Ab dem zweiten Drittel hatten wir frühlingshaftes sonniges Wetter (max. 18°) und die Nächte waren klar und kalt. Vor dem Sonnenaufgang entstand regelmäßig bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eine weiße Raureifschicht auf den Gutswiesen. Der 12 Tage alte Mond stand am 04.04. morgens um 5 Uhr noch hoch über dem Westhorizont und erhellte die Gutsgebäude und Bäume merklich. Ich hatte wenig Hoffnung, die Sommermilchstrasse am Morgenhimmel beobachten zu können. Dennoch habe ich in die Gruppe gefragt, ob sich Freiwillige finden, die um 4:45 Uhr aufstehen und das Sternenlicht (neben dem Mondlicht) beobachten wollen. Ein Mitglied der Gruppe ist dann tatsächlich am Treffpunkt Pool erschienen …
Die nachfolgenden Momentaufnahmen entstanden ab ca. 5:00 Uhr bis 6:10 Uhr. Mein SQM-Messgerät zeigte im Durchschnitt den Wert 19,30 [mag/sqas] bei Ausrichtung in den Zenit. Das Mondlicht ließ bessere Werte beim besten Willen nicht zu. Der Horizont war umlaufend einigermaßen dunkel, es waren keine besonderen Aufhellungen durch größere Städtchen wahrzunehmen.
Tatsächlich habe ich mit blossem Auge die Sommermilchstrasse nur in Teilbereichen sehr sehr schwach wahrnehmen können. Auf den Momentaufnahmen ist sie unerwartet deutlich im Bereich des Sagittarius und Scorpius zu erkennen. Ich denke, dass eine Sternbeobachtung zu Zeiten, wenn der ungekrönte König der Nacht (MOND) nicht am Himmel steht, einen hohen Genussfaktor bieten würde … Die nachtaktiven Tiere verhielten sich während der Beobachtungszeit ausgesprochen ruhig.

Standort: 44°78´85.18´´ N 1°02´82.52´´ O

Ich habe mein bekannt simples Equipment genutzt:
sony alpha 6000
gewählte Belichtungszeiten 6 bis 12 sec
ISO 1250 bis 2000
Weitwinkel Samyang 12 mm, Blende 2,8
Stativ Rollei c5i mit „Gewicht“

Ich freue mich, wenn Euch die Bilder gefallen …
Stets klare Nächte wünscht
Major_Tom_cgn

 Sprung