Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 345 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Autoreninfo
Polaris Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 188

14.02.2010 12:10
Tipps für Autoren antworten

Um den Autoren und auch dem Layouter des Jahresrückblicks die Arbeit zu erleichtern und allen Beteiligten unnötige Arbeit zu ersparen, bittet die Redaktion um Beachtung der folgenden Tipps für Autoren.

Liefern Sie Ihre Texte grundsätzlich unformatiert (als Fließtext), ohne Silbentrennungen und ohne Fotos als Word-Datei ab – am besten gleich an redaktion@volkssternwarte-koeln.de. Wenn Fotos in den Artikel eingebunden werden sollen (was wünschenswert ist!), nummerieren Sie die Bilder bitte durch und geben an den passenden Textstellen deren Position an, etwa mit Hilfe von Doppelklammern ((Foto 1)); solche Doppelklammern sind für den Layouter ein klares Zeichen dafür, dass der eingeschlossene Text ein an ihn gerichteter Hinweis ist, der später im Drucktext nicht erscheint. Texthervorhebungen (kursiv, Überschriften etc.) können gemacht werden.

Lange Texte durch Zwischenüberschriften auflockern
Lockern Sie lange Texte bitte durch Zwischenüberschriften auf, das erleichtert das Lesen. Als Anhaltspunkt mag dienen, dass zwei bis drei Zwischenüberschriften pro Jahrbuchtextseite gebraucht werden. Eine solche reine Textseite umfasst übrigens inklusive Leerzeichen etwa 6000 Anschläge; als „Richtwert“ kann daher gelten, für jeweils 2000 bis 3000 Anschläge eine Zwischenüberschrift einzufügen. (Dieser Text enthält übrigens 3143 Anschläge und damit eigentlich eine Zwischenüberschrift mehr als nötig, aber mitunter sind auch kurze Zwischenkapitel inhaltlich sinnvoll oder notwendig.)

Alle Fotos als separate Dateien schicken
Schicken Sie Ihre Fotos bitte als separate Dateien. Wählen Sie aber nur scharfe Bilder mit hinreichender Auflösung aus, die mindestens 2000x1500 Pixel (drei Megapixel) groß sind.
Benennen Sie die Fotos mit der Nummer aus dem Text und vielleicht einem kleinen Stichwort ((001_Musterbild)). Schreiben Sie zu jedem Bild eine kleine Bildunterschrift und fassen Sie alle Bildunterschriften zu einer gemeinsamen Datei ((Bildunterschriften.doc)) zusammen. Um eine richtige Zuordnung zu gewährleisten, kennzeichnen Sie die einzelnen Bildunterschriften mit der passenden Bildnummer ((zu Bild X)). Bei eigenen Astrobildern ist es sinnvoll, Aufnahmeort und Datum sowie das verwendete Objektiv (Teleskop) nebst Brennweite und Belichtungszeiten anzugeben. Vergessen Sie bitte nicht, den jeweiligen Bildautor am Ende der Bildunterschrift zu benennen. Bei „fremden“ Fotos benötigen wir unbedingt auch die Bildquelle und die Abdruckrechte ((Foto: NASA)). Nehmen Sie bitte keine „Verbesserungen“ an den Fotos vor – unser Layouter verfügt über professionelle Programme und kann anhand des Bildschirmeindrucks beurteilen, was für ein optimales Druckergebnis nötig ist. Wenn z.B. in Astroaufnahmen bestimmte Feinheiten herausgearbeitet werden sollen, können Sie das gerne in einer zusätzlichen Bilddatei als Vorlage für den Grafiker anzeigen.
Grafiken und Diagramme werden nur als Skizze benötigt; sie werden in einem einheitlichen Stil neu gemacht.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Erfolg und Freude beim Schreiben Ihrer Beiträge für den nächsten Jahresrückblick. Es gibt sicher viel zu berichten – legen Sie los!

Für die Redaktion
Polaris

 Sprung