Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 249

30.01.2011 22:16
H-Alpha Sonnenzeichnung antworten

Hallo Leute,

gestern habe ich es noch geschafft vor der HV von unserer Vereinigung, die Sonne im H-Alpha Licht zu beobachten und auch zu zeichnen. cool2

Ich habe jetzt aber zwei Zeichnungen hochgeladen, die sich nur darin Unterscheiden, dass die eine Zeichnung wie die anderen Astrozeichnungen
von mir am PC interveniert ( Bild 2 ) wurde.

Da ich dies bisher noch nicht gemacht habe, weiß ich selbst nicht genau welche Version jetzt die bessere ist.

Kommentare und Meinungen sind erwünscht.

Schönen Gruß

Blue Star

Angefügte Bilder:
Sonne H-alpha 29.01.2011.JPG   Bild 2 Sonne H-alpha 29.01.2011.JPG  
Als Diashow anzeigen
T Tauri Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 465

31.01.2011 00:22
#2 RE: Intervenierte H-Alpha Sonnenzeichnung antworten

Hi BS!

Also . . .

- Militärs intervenieren schon mal - z.B. momentan gerade in Ägypten.
- Bildbearbeitungen invertieren schon mal - aus dunkel wird hell oder umgekehrt.
- und Mediziner spritzen schon mal intravenös - falls sie die Venen finden . . .

Nixdestodennoch: Die invertierte Sonnenzeichnung ist wie eine Werbung für das kleine 35er!

Unernste Grüsse aus dem Nachbarveedel

T Tauri

"Wir spalteten das [U] und verschmolzen das [H], nur das [D] versteckt sich noch als DUNKLE MATERIE vor uns . . ."

Julius Cäsar Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 341

31.01.2011 11:35
#3 RE: H-Alpha Sonnenzeichnung antworten

Hallo Blue Star,
welche der beiden Zeichnungen "besser" ist, kann ich selbst nach längerem Betrachten nicht entscheiden. Beide finde ich toll. Vielleicht ist die dunkle etwas kontrastreicher und erleichtert die Wahrnehmung der Feinheiten. Wie lange hat es gedauert, die Zeichnung anzufertigen?

Auf jeden Fall war die Investition in das neue Sonnenteleskop eine gute Sache.

Viele Grüße
J.C.

Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 249

31.01.2011 19:42
#4 RE: H-Alpha Sonnenzeichnung antworten

Hallo J.C.,

für die Zeichnung am Teleskop, wo ich mich nur um die Protuberanzen gekümmert habe, vielleicht 15-20 Minuten.
Für die Zeichnung vor dem einscannen ca. 15 Minuten, wobei ich die Protuberanzen, so glaube ich einen Tick zu
groß gezeichnet habe.

Und ja ich bin mit dem "kleinen" Lunt echt zufrieden.

@T-Tauri: Du hast natürlich vollkommen recht! Es war natürlich invertieren gemeint.
Keine Ahnung welcher Teufel mich da geritten hat.
Intervinere kommt übrigens aus dem lateinischen und bedeutet auch "dazwischentreten" und das könnte ich jetzt glatt in meinen.......

Schönen Gruß

Blue Star

cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

10.02.2011 00:41
#5 RE: H-Alpha Sonnenzeichnung antworten

Hallo Blue Star,

ich finde die linke (helle Zeichnung) besser, weil sie die Helligkeitsverhältnisse wohl ziemlich gut wiedergibt, d.h. die Protuberanzen sind etwas dunkler als die Sonnenoberfläche im H-alpha. Trotzdem kommen die Protuberanzen auf der rechten Zeichnung besser, weil Du sie letzten Endes invertiert gezeichnet hast. Eigentlich müßte man also den Sonnenrand vom linken Bild separat invertieren, um das optimale Ergebnis zu erhalten.

LG
cleopatra

 Sprung