Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Webgalerie
T Tauri Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 465

21.12.2011 15:23
27.03. 2011 Die Sonnenoberfläche im Kalzium-Licht antworten

Die Sonnenoberfläche im Kalzium-Licht
27.03. 2011 SKYWATCHER 100/900mm ED-Refraktor
mit Herschelkeil und Kalzium-Filter zur Fackel-Beobachtung
Peter Schmidt (WebCam IMAGING SOURCE DMK-21)
Bemerkungen:
Foto Links Aussen: Sonnen-Mosaik mit Herschelkeil + Ca-Filter
Foto Mitte Links: 16:02:29 Uhr mit Herschelkeil + Ca-Filter
Foto Mitte Rechts: 16:09:59 Uhr mit Herschelkeil + Ca-Filter
Foto Rechts Aussen: 16:12:16 Uhr mit Herschelkeil + Ca-Filter
Ein Kalzium-Filter dient nur zur Hervorhebung heisser Stellen (Fackeln) auf der Sonnenoberfläche bei Wellenlängen zwischen 390 und 400 nm. Das resultierende Bild wird von CCD-Chips besser als vom menschlichen Auge registriert. Die Fackelgebiete erscheinen als helles netzartiges Geflecht in der Nachbarschaft der dunklen Sonnenflecken.
Kalzium-Filter dürfen nur in Kombination mit einem Weisslicht-Schutzfilter oder Herschelkeil genutzt werden!

"Wir spalteten das [U] und verschmolzen das [H], nur das [D] versteckt sich noch als DUNKLE MATERIE vor uns . . ."

Angefügte Bilder:
A_2011-03-27_Kalzium-Mosaik.jpg   B_2011-03-27_16-02-29_Ca.jpg   C_2011-03-27_16-09-59_Ca.jpg   D_2011-03-27_16-12-16_Ca.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung