Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 139 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 286

04.01.2014 23:16
Jupiter; Eskimonebel, Krebsnebel und eine schwache Galaxie vom 03.01.2014 antworten

Hallo Sternfreunde,

nach dem der Abend schon sehr erfreulich mit sehr vielen Besuchern in der Sternwarte seinen Anfang genommen hat,
konnten wir, trotz eines Platzregens während des Vortrags, im Anschluss in zwei Gruppen den Besuchern doch noch den
Jupiter zeigen.

Da das Wetter immer besser wurde und ich meine Ausrüstung mit dabei hatte, nutzte ich dann noch für ca. 3 Stunden
diesen schönen Wetterumschwung, um noch ein paar Objekte zu fotografieren.

Alle Aufnahmen wurden diesmal ausschließlich mit dem CLT und meiner Canon 1100d bzw. beim Jupiter mit der ALccd gemacht.
Für die Bildbearbeitung kamen wieder Fitswork, Gimp und Giotto zum Einsatz.

Mit dem Jupiter und dem Eskimonebel bin ich schon recht zufrieden. Der Krebsnebel geht auch noch, obwohl die Sterne in den
Originalbildern nicht wirklich scharf sind. Auch bei der Galaxie NGC 2683 hatte ich echte Probleme mit dem Fokus und zwar so sehr,
dass selbst mit Bildbearbeitung nicht mehr viel zu holen war. Zumindestens bei mir nicht.
Hier habe ich dann auch mal nur das beste Einzelbild mit 30 sek. Belichtungszeit hochgeladen.

Schönen Gruß
Karsten

Angefügte Bilder:
NGC-2683.JPG   Jupiter und Mond Io.jpg   M 1 Krebsnebel.jpg   Eskimonebel.jpg  
Als Diashow anzeigen
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

05.01.2014 11:53
#2 RE: Jupiter; Eskimonebel, Krebsnebel und eine schwache Galaxie vom 03.01.2014 antworten

Hallo Karsten,

der Eskimonebel ist wirklich toll geworden. Die Farben leuchten ja richtig. Und der Jupiter
ist wie schon der letzte auch wirklich überzeugend, auch wenn er dir bestimmt wieder nicht
als so erscheint. Soll erst mal einer nachmachen(hier in der hellen Stadt).

Mit den Galaxien müssen wir uns wirklich was überlegen; geht so ja wohl nicht weiter .
Diese sind eine echte Herausforderung für die nächste Zeit, wenn wir die Jungfrau(Sternbild) in den
Focus richten können.

Bis Mittwoch beim Basteln

Dietmar

 Sprung