Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

08.01.2017 14:28
NGC2419 Galactic Wanderer antworten

Hallo Sternfreunde,

in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar, laut Wettervorhersage die letzte halbwegs klare Nacht für die nächsten zwei Wochen, wollte ich noch schnell meinen neuen Aufbau zur Steuerung von PHD(Guiding) und zur Steuerung der Canon EOS(EOSUtility) testen. Dabei geht es um eine Remote-Control Lösung aus dem Geschäftszimmer heraus. Hat auch alles gut funktioniert. Bei eisigen Temperaturen von -3 Grad konnte ich alles über einen Rechner im mollig warmen Geschäftszimmer kontrollieren und bedienen. Habe dann eine Aufnahmeserie von insgesamt 40 Minuten gestartet(spätestens dann muss die Kuppel gedreht werden) und mir zwischenduch über eine Mediathek eine neue Doku ansehen. Perfekt. Zumindest für die ganz kalten Tage.

Aufgenommen habe ich ein Object, das eigentlich was fürs CLT wäre; der TEC ist aber weitaus schärfer und macht hier das schönere Bild. Schade das wir den nicht in 24 Zoll haben.



NGC 2419, auch bekannt als Intergalaktischer Wanderer, ist ein Kugelsternhaufen im Sternbild Luchs mit einer Helligkeit von 10,3 mag und einem Durchmesser von 4'. Er befindet sich in einer Entfernung von ungefähr 275'000 Lichtjahren. Also weiter entfernt als die Magellanschen Wolken (175.000 und 200.00 LJ).

Wer gute Augen hat kann auch noch NGC2424 links oben erkennen. Ein schönes Objekt für die nächsten Wochen.

Viele Grüße

Dietmar

Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 200

08.01.2017 14:38
#2 RE: NGC2419 Galactic Wanderer antworten

Hallo Dietmar,

das ist ein sehr schönes Bild eines meiner Lieblingsobjekte, vielen Dank!

Wie genau sieht Deine Remote Control Lösung aus? Zwei Computer mit Remote Desktop verbunden?

Grüße, Coyote

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

10.01.2017 14:36
#3 RE: NGC2419 Galactic Wanderer antworten

Hallo Coyote,

der Remote-Desktop von Windows ist hier nicht wirklich brauchbar. Zuerst wird ja alles in der Kuppel angeschlossen, eingerichtet und gestartet. Wenn dann alles läuft gehe ich zum Client Rechner und starte die Software zum fernsteuern. Hierbei benutze ich "TightVNC" http://www.tightvnc.com/ , die Standard-Freeware für VNC's. Es ist eine nur wenige MB kleine Software, die man als Server, Client oder beides installieren kann , mit oder ohne Passwörter und von verschiedenen Systemen zu benutzen (Linux, Android usw.) Einfach, schnell, stabil.
Und vor allem : man muss nicht in die Windowsverwaltung/Benutzer einsteigen.

Die Software öffnet ein weiteres Fenster mit dem Bildschirm des Server-Rechners. Den Client-Rechner kann man weiterin ganz normal benutzen.

Gruß aus Köln

Dietmar

Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 200

10.01.2017 20:03
#4 RE: NGC2419 Galactic Wanderer antworten

Hallo Dietmar,

danke für die Erklärung des Remote Setups. Es gibt verschiedene RemoteControl Softwarepakete, ich habe jedoch keines bislang benutzt und weiß daher nicht, welches gut ist oder nicht. Unser Yeti nutzt auf dem Hohen List für diese Zwecke das Paket TeamViewer. Kennst Du dieses auch? Falls ja, was sind die Unterschiede? Es funktioniert offenbar auch ohne Probleme. Ich installiere mir dann nachher beide Pakete und berichte demnächst über meine Erfahrungen damit.

Bei mir geht es darum das Teleskop auf der Gartensäule aus der Küche heraus zu steuern, dazu besorge ich mir diese Woche einen kleinen Barebone-PC, der ohne Bildschirm betrieben und mit Klettband temporär an der Teleskopsäule befestigt wird. Unsere Versuche USB per Funk zu übertragen sind nicht sehr erfolgreich verlaufen, daher jetzt der Versuch einer RemoteControl-Lösung mit zwei PCs (Barebone/Notebook).

Viele Grüße, Coyote

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

11.01.2017 14:09
#5 RE: NGC2419 Galactic Wanderer antworten

Hallo Coyote,

Teamviewer hatte ich auch mal installiert; ist aber eine große Lösung. Sicherlich auch gut zu benutzen. Welche jetzt wirklich besser oder schneller ist kann ich nicht sagen. Haben beide bestimmt ihre Stärken. Deine Beurteilung beider Systme nach deinem Test würde ich aber auch gerne wissen.

Gruß aus der Sternwarte

Dietmar

 Sprung