Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 41 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
pjs Offline



***

Beiträge: 136

28.10.2018 15:17
Cygnus Sternwolke (Barnard 144, LDN 862) beim Stern Eta Cygni (14.10.2018 FriBu) antworten

Cygnus Sternwolke (Barnard 144, LDN 862) beim Stern Eta Cygni (14.10.2018 FriBu)

Man nennt den dunklen Bereich auch „a fish on a platter“ (Fisch auf dem Servierteller).
Die Aufnahme bildet einen Ausschnitt des Himmels von etwa 6x4Grad ab. Das Flächenmäßig größte Objekt im Bild ist Barnard 144 selbst. Zu sehen ist auch eine riesige HII-Region die im Sharpless-Katalog unter der Nummer 109 verzeichnet ist.

Objektiv: Canon 200mm USM II Ultrasonic 2,8 auf Blende 4 (Lochblende an der Frontlinse montiert!)
Kamera: Canon 700 Da cooled (-15Grad)
Bildeinstellung: Neutral, Sonne.
Belichtungseinstellung: ISO 800, 14x600sec. mit H-alpha 12nm Filter, 10x Flat, 7x600 sec. mit IDAS LPS-D1 MFA ohne Flats, keine Darks.

Bildbearbeitung: H-alpha und Flats in DSS gestackt, danach die mit IDAS-Filter gestackt.
Beide Summenbilder in Fitswork geladen und überlagert sowie Tonwertkurve angepasst.
Weiterverarbeitet in PS (einzelne Farbkanäle) und am Schluss das gesamte Farbbild kopiert, in Graustufen umgewandelt, dem Farbbild wieder zugefügt und als Luminanzbild geschärft, dabei beachtet das die Sterne (in PS mit Zauberstab bei Toleranz 100 eingefangen und umkehren anwenden) nicht mit geschärft werden sondern eher auf die Wasserstoffwolke Auswirkungen haben.

Stets sternklare Nächte
Peter

 Sprung