Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 70 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

03.04.2019 16:10
Whale and Hockey Galaxy antworten

Angeregt durch das neue 'Astronomie - das Magazin' und weil ich eigentlich nur mein Guiding testen wollte habe ich letzten Montag
im Friesheimer Busch meinen kleine Apo - 72/350 - einmal auf die Whale Galaxy - NGC 4631 - ausgerichtet.

Hier nun ein Teilausschnitt von 6*10 Minuten bei Iso800, Canon EOS700Da. Außer Tonwertkorrektur unbearbeitet. Keine Dark's.



Natürlich ist dies nicht mit den tollen Bildern aus dem Magazin zu vergleichen; aber immerhin. Besser als nichts.

Viele Grüße

Dietmar

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

05.04.2019 16:46
#2 RE: Whale and Hockey Galaxy antworten

Für ein Kunstprojekt habe ich mal eine Software geschrieben, welche ich aber auch astronomisch einsetzen kann.
Hierbei werden alle Bilder der Reihe nach in Teilen addiert. So ergibt sich dann ein Dämmerungsverlauf.
Hier zum vorherigen Ausschnitt von NGC4631 die Bilder des Abends, aufgenommen von 22:00 bis 1:00 Sommerzeit.



Anders herum kann man auch die Ergebnisse unterschiedlicher Belichtungszeiten sehen. Hier von 30 sec bis 15 min.



Auf diesem Bild ist dann auch der Schlüsselloch-Nebel zu finden ( NGC1999); wer suchet der findet.

VG Dietmar

kmerzenich Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 95

13.04.2019 12:04
#3 RE: Whale and Hockey Galaxy - sehr schöne und kreative Experimente antworten

... die Ergebnisse können sich sehen lassen.hand

Viele klare Nächte ...

Klaus


Die Gravitation ist der Klebstoff, der alles zusammenhält

 Sprung