Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 117 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 208

15.12.2020 01:28
Wetterfrust und Arbeitslust antworten

Hallo,

ich muß mich mal wieder melden, Weihnachten und Neujahr stehen an - frohe Festtage wünsche ich euch allen, möge COVID nicht mit uns sein!

Um dem Posting etwas mehr Sinn zu verleihen hier eine meiner Schlechtwetter/Lockdown Beschäftigungen:

Lange Schlechtwetterperioden kann man nutzen, um die Handabung der Astro-/Bildverarbeitungssoftware zu erlernen oder zu vertiefen. In Ermangelung genügend eigenen Materials fand ich kürzlich im Internet einige Quellen, wo Astrophotographen bearbeitungsfähiges Rohmaterial zur Verfügung stellen, z.B. Jim Misti aus den USA:

http://www.mistisoftware.com/astronomy/index_fits.htm

Ich habe mir mal seinen Andromedanebel (M31) vorgenommen. Im Anhang was ich daraus gemacht habe, eine mehr konventionelle Bearbeitung (nur Stretch und Farbanpassung) und eine harte, detailorientierte Bearbeitung und eine Überblendung der beiden Resultate. Bearbeitung mit der kommerziellen Software StarTools von Ivo Jager:

https://www.startools.org/downloads

Die Bilder wurden mit einem Takahashi FSQ106N Refraktor und einer SBIG STL-11000M CCD Kamera gewonnen und werden als L-RGB Satz im FITS Format bereitgestellt. Diese Bilder sind bereits kalibriert und gestackt.

Vielleicht versucht sich ja jemand von euch auch mal daran, wäre interessant zu sehen, was alles dabei herauskommt?

Grüße, Gerd

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Angefügte Bilder:
Composite_SoftLight.jpg   Result_hard-process.jpg   Result_soft-process.jpg  
Als Diashow anzeigen
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 380

28.12.2020 19:16
#2 RE: Wetterfrust und Arbeitslust antworten

Hallo Reverend_Coyote,

interessante Sache und ich habe mal ein, wie sagt man so schön, Quick and dirty Bild erstellt. Man könnte bestimmt noch einiges machen, aber auf die Schnelle, ist es schon recht gut geworden.

Schönen Gruß
Karsten

Angefügte Bilder:
M  31 - Test.jpg  
Als Diashow anzeigen
Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 208

31.12.2020 12:48
#3 RE: Wetterfrust und Arbeitslust antworten

Hallo Karsten,

ja, das Bild hast Du gut hinbekommen - es wirkt irgendwie natürlicher wie meine Versionen. Ich bin beim Bearbeiten von Bildern mehr aufs Detail fixiert, auch bei Mondaufnahmen. Da geht die Ästhetik doch manchmal etwas verloren.

Die Farben sind bei mir kräftiger, das liegt daran, daß StarTools im Farbmodul zwei verschiedene Modi anbietet. Einmal die 'klassische' Farbgebung, bei der, wie auch früher auf Film und beim Auge, die Farben mit abnehmender Helligkeitn schwächer und verwaschener werden (graue Katzen des Nächtens). Und dann hat man das sog. wissenschaftliche Farbmodell (Color Constancy), bei dem die Farbstärke unabhängig von der Helligkeit aufrechterhalten wird, was die Auswertung der Bilder vereinfacht. Hier bei M31 erschienen mir die Farben im klassischen Modus zu schwach.

Ob sich noch jemand an dem Bild versucht?

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein hoffentlich besser verlaufendes, neues Jahr!

Gerd

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

 Sprung