Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 76 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
pjs Offline



***

Beiträge: 281

05.03.2023 23:31
Jupiter und Venus am 01.03.2023 um 19:34 MEZ antworten

Jupiter und Venus am 01.03.2023 um 19:34 (40 Bogenminuten)

Mal wieder eine enge Begegnung von den beiden hellsten Planeten in unserem Sonnensystem.
Wenn man im Internet danach gesucht hat schmunzelt man schon was der ein oder andere Interpretiert hat. Wieder bis zu Ufo-Sichtungen.

Das erste Bild zeigt die Planetenstellung über Friesheim als Übersichtsaufnahme gegen 19:24 Uhr (MEZ) mit meiner Nikon P1000.

Das zweite ist ein Summenbild aufgenommen mit einem Skywatcher Maksutov 127/1500mm und ZWO-ASI071MC-Pro Kamera, mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen, damit die vier Jupitermonde und danach kurzbelichtete um die Planeten einigermaßen ab zu lichten.
Diese wurden überlagert. Nicht täuschen lassen: die Venus wirkt größer da sie immer noch sehr hell ist (aufgebläht).

Beim dritten Bild mit dem Vollmond (hatte ich schon lange vorher mit demselben Equipment mal aufgenommen) soll nur zeigen das dieser maßstäblich dazwischen passt da der Abstand der beiden Planeten ca. 40 Bogenminuten und der Vollmond 30 Bogenminuten hat.
Wenn man die Übersichtsaufnahme sieht glaubt man erst gar nicht das der Vollmond da noch Platz zwischen hat.

Planetendaten
Jupiter: Helligkeit -2,09, Größe 34 Bogensekunden, Bedeckung 99,73%, Entf. Erde ca. 864 Mio km.
Venus: Helligkeit -3,94, Größe 12 Bogensekunden, Bedeckung 85,70%, Entf. Erde ca. 205 Mio km.

Bildbearbeitung: Autostakkert3, Giotto, PS.

Stets klare Sicht
Peter

Mathias Offline



***


Beiträge: 188

11.03.2023 23:58
#2 RE: Jupiter und Venus am 01.03.2023 um 19:34 MEZ antworten

Hallo Peter,

die bist ja wirklich auch fleißig gewesen :-)
Ich finde die Relation zum Vollmond unheimlich beeindruckend. Das hätte ich niemals gedacht... Vielen Dank für die Illustration!

Gruß
Mathias

---------
Instagram: @astromatz
Astrobin: astrobin.com/users/astromatz/
Youtube: youtube.com/@astromatz

 Sprung