Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 48 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
pjs Offline



***

Beiträge: 297

23.04.2024 18:57
Sonne vom 25.03. und 18.04.2024 antworten

Sonne vom 25.03. und 18.04.2024

Selten hat die Sonne so viele Flecken auf einmal präsentiert. Ich nenne sie Spaßhalber Großfamilie mit Verwandten. Denn laut damaliger Zählung sollten es wohl im „Knubbelbereich“ über 40Stück gewesen sein. Fast einzigartig!
Bei diesen Aktivitäten wurden schon vor dem 24.03.2024 einige GPS-Satelliten abgeschaltet da mit heftigen Sonnenstürmen Richtung Erde zu rechnen war. Das zeigten dann auch die Satellitenbilder vom Weltraum auf unsere Erde, wobei in Finnland/Lappland kräftige Polarlichter sichtbar waren die bei uns ebenfalls ankamen, wir aber nichts sehen konnten da bei uns Tag war. Schade.
Es war der heftigste Sonnensturm der letzten Jahre. Es waren Synchronausbrüche von zwei Gebieten auf der Sonnenoberfläche, auch Zwillingsausbruch genannt. Die Massenausbrüche haben sich überlagert und dadurch verstärkt.
Ich war froh das in dieser Zeit mal die Sonne zum fotografieren zu sehen war bei den z.Zt. immer noch schlechten Wetterverhältnissen.

Aufnahmedaten und Ausrüstung für den 25.03.2024:
Ort: Friesheimer Busch.
Teleskop: Coronado DS 90/800mm mit BF30.
Montierung: SkyWatcher AZ EQ6 – GT.
Kamera: ZWO-ASI1600MM-(mono).
Filter: UV/IR.
Belichtungseinstellungen: verschiedene.
Bildbearbeitungssoftware: Autostakkert3!, Giotto und PS.

Ca. drei Wochen später, am 18.04.2024 hat sich die „Großfamilie mit Verwandten“ ein wenig „auseinandergelebt“ aber immer noch ein „Hingucker“!
In der Zwischenzeit habe ich mir einen neuen Refraktor zu gelegt (hatte ich erst einmal zum Testen von TS erhalten), man sagt auch Frustkauf wegen dem sch…Wetter :-) einen TS-Doublet SD-APO 150mm f8 FPL 53, Lanthan Objektiv mit 3,7“ Auszug.
Daher der Verkauf in unserem „Marktplatz“ meiner überflüssigen Teleskope/Feldstecher!

Aufnahmedaten und Ausrüstung für den 18.03.2024:
Ort: Friesheimer Busch
Teleskop für Weißlicht: SD-APO 150mm f8 (TS Photo-Linie).
Filter für Weißlicht: 2“ Intes Herschelkeil mit Graufilter.
Filter für Kalzium: 2“ Intes Herschelkeil mit Antlia Calzium, ZWL 393,3, 3nm.
Teleskop für H-alpha: Coronado DS 90/800mm mit BF30.
Montierung: SkyWatcher AZ EQ6 – GT.
Kamera: ZWO-ASI1600MM-(mono).
Filter: UV/IR.
Belichtungseinstellungen: verschiedene.
Bildbearbeitungssoftware: Autostakkert3!, Giotto und PS.

Klares Wetter wünscht
Peter

Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 450

23.04.2024 19:39
#2 RE: Sonne vom 25.03. und 18.04.2024 antworten

Hallo Peter,

mal wieder ganz starke Sonnenbilder von dir.

Schönen Gruß,
Karsten

 Sprung