Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Kinderworkshop
cleopatra Offline

Mitglied VdS /
Administrator


Beiträge: 292

08.10.2011 03:16
Kinder entdecken das Weltall antworten

Liebe Kinder und Eltern,

die Volkssternwarte Köln bietet vom 01.11.2011 bis zum 31.03.2012 erstmalig spezielle Workshops für Kinder von 8-12 Jahren an (mit Begleitperson) hand

Genauere Infos sind folgendem Flyer zu entnehmen.

Dateianlage:
Kinderflyer 1[1].2 Druck.pdf
Angefügte Bilder:
workshop.png  
Karlson Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 4

23.10.2011 23:06
#2 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Cleopatra,

bin zwar kein Kind mehr und das mit dem Eltern sein hat auch noch nicht so geklappt, aber meinem Neffen (12 Jahre) habe ich vom Kinderworkshop erzählt und er ist auch schon ganz begeistern - wäre ich doch die Begleitperson...
Stellt sich für mich die Frage: Wird der Kinderworkshop stattfinden? Gibt es bereits (hoffentlich) genug Anmeldungen? Und darf "Kind" sein eigenes Telsekop bei den Freitagsterminen mitbringen?

Viele Grüße
Karlson

major tom Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 15

26.10.2011 20:18
#3 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Lieber Herr Karlson,

natürlich sind Sie und Ihr Neffe eingeladen, an dem Kinderabonnenment teilzunehmen. Auch können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt die Anmeldung von mehreren Kinder bestätigen. Ich schlage vor, dass Sie zu dem Kennenlernabend am 08.11.2011 kommen. Erst dann werden wir genauer wissen, mit wievielen jungen Sternfreunden wir tatsächlich in die Workshops starten werden. Die Sternführer und ich freuen uns auf Sie - selbstverständlich können Sie auch zu einem der Workshop-oder den Beobachtungsterminen Ihr Teleskop mitbringen.

Herzlich Willkommen
Major Tom

Karlson Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 4

11.11.2011 14:35
#4 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Sternfreunde,
Frage an das Kinderworkshop-Team: Ist heute Abend ein Beobachtungsabend? Schaue gerade in meinem Homeoffice aus dem Fenster und es sieht doch recht vielversprechend aus!?! Also soll Miklas sein Teleskop schon mal einpacken und ich meinen Skoda warm laufen lassen?
Gruß
Karlson

Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 249

11.11.2011 17:58
#5 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Karlson,

ein klares Jein! Nein, weil wir es aus verschiedenen Gründen heute um 18:30 Uhr nicht schaffen. ( Sollte die Ausnahme bleiben )
Ja, weil wir das ganze jetzt auf ca. 19:15 Uhr verschieben. ( Ohne E-Maileinladung - sollte auch die Ausnahme bleiben )

Also vielleicht bis gleich.

Schönen Gruß

Blue Star

Karlson Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 4

12.11.2011 09:02
#6 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Blue Star,

schade, dass es gestern nicht mehr geklappt hat. Ich hab das letzte Mal um 17:30 Uhr die Emails bei meinem Bruder und mir, das Forum und mein Handy kontrolliert. Und da Erftstadt "nicht mal gerade ums Eck" ist, haben wir einfach das Teleskop von Miklas im Garten meines Bruders aufgebaut und bis 20:00 Uhr Jupiter und den Mond betrachtet.
Erkenntnis für mich: der Vollmond war extrem hell, ich hätte locker die Zeitung mit den großen Buchstaben ohne künstliches Licht lesen können, und es ist doh ein Unterschied ob man den Jupiter mit 225/3000 oder 80/600 betrachtet! Man sieht einfach mehr mit unserem Teleskop in der Sternwarte!

Bis zum nächsten Beobachtungsfreitag,
Karlson
hand

T Tauri Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 465

12.11.2011 23:10
#7 RE: Teleskop in der Sternwarte antworten

Lieber Karlson!

Im Moment zeigt das Teleskop der Sternwarte mit seinen 225/3000mm mehr als als ein privates 80/600mm.
Im zweiten Halbjahr 2012 erwartet uns ein Teleskop mit der Zahl 600mm LINKS vom Strich . . .

Soundsoviel mal werden wir noch wach, bis dahin grüsst

T Tauri

"Wir spalteten das [U] und verschmolzen das [H], nur das [D] versteckt sich noch als DUNKLE MATERIE vor uns . . ."

major tom Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 15

03.12.2011 17:18
#8 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo liebe Teilnehmer des Kinderworkshop,

beim vergangenen 1. Kinderworkshop am 29.11. habt Ihr alle eine eigene schöne Sternkarte gebaut. Ich hoffe, sie gefällt Euch immer noch und Ihr habt bereits Gelegenheiten genutzt, sich auf die Suche nach den in der Sternkarte aufgeführten Sternen zu machen. Ich möchte Euch vorschlagen, dass Ihr die Sterne und Sternbilder, die Ihr erfolgreich gefunden habt, mit einem gelben oder orangen Textmarker ausmalt. Dann erhalten wir mit der Zeit eine Karte von allen Sternen, die man tatsächlich am Kölner Sternenhimmel beobachten kann. Eure Sternenführer freuen sich, wenn Ihr Eure Sternkarten zu den Beobachtungsabenden und den weiteren Workshops mitbringt.

Bis dahin wünscht Euch Euer Major Tom
allseits gute Sicht und klare Nächte

Karlson Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 4

14.01.2012 23:04
#9 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Kinderastroworkshop,

nachdem ich Miklas nach Hause gebracht habe und wir mit seiner Familie zu Abend gegessen haben, sind wir um 22:00 Uhr nochmal kurz raus um mit dem heute im Workshop gebauten "Bauhausteleskop" das "FIRST LIGHT" zu zelebrieren.
Das Wetter war ja nach der langen Zeit richtig Klasse - zwar sehr kalt (mein Autotermometer sagt 1,5 Grad), aber dafür Sternenklar!
Leider hatten wir das Problem, dass wir mit unserem Selbstbauokular nicht in den Fokus kamen. Intrafokal felten da noch sicherlich 10 - 15 mm um Jupiter das erste mal richtig scharf zu sehen. Ich denke, da muss nochmal die Säge ran um den Tubus um gute 30 mm zu kürzen.
Wie ist das first light bei den anderen gelaufen?

Gruß
Karlson

Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 249

15.01.2012 20:43
#10 RE: Kinder entdecken das Weltall antworten

Hallo Karlson,

30 mm kürzen hört sich aber schon ziemlich viel an. Aber anderseits, wenn man es doch ein wenig übertrieben hat, egal dann besorgt man sich halt einfach ein
neues Rohr. Vorsichtig die Objektivlinse aus dem alten Rohr entfernt, und man kann wieder von vorne beginnen.

Schönen Gruß

Blue Star

kmerzenich Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 81

18.01.2012 22:32
#11 Baummarkt Fernrohr antworten

Alles soweit gut, nur die Fokusierung ist ein Problem - aber wie beschrieben eine Kürzung des Rohrs bringt Besserung. Das Anpeilen von Objekten ist nur mit etwas Übung möglich, aber die Eltern können mit Geduld unterstützen. Gruss Klaushand

Rätsel: Alle Quelle des Lebens - gibt uns ein S gibt uns ein O gibt uns ein N gibt uns ein N gibt uns ein E.

 Sprung