Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
yeti Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 144

30.10.2012 18:03
Komet ISON C/2012 S1 antworten

Am 28.10 morgens gegen 4 Uhr (MESZ) und am 29.10. gegen 0:30 (MEZ) konnte ich trotz hellem Mondlicht (Vollmond war am 29.10.) den kürzlich entdeckten Kometen ISON fotografieren. ISON kann voraussichtlich im Herbst 2013 sehr hell werden und sogar am Tageshimmel sichtbar sein. Noch ist er weit von der Sonne entfernt und nur in großen Fernrohren beobachtbar. Aus meinen beiden Aufnahmen habe ich eine Helligkeit von 18m.0 abgeleitet. Das Bild ist eine Überlagerung der aufsummierten CCD-Aufnahmen vom 28.10. und 29.10. und zeigt deutlich die Bewegung des Kometen innerhalb eines knappen Tages.

Hier sind die Aufnahmedaten:
a) 28.10.2012, 01:36-03:04 UT, 16" Maksutov, 17x5 Minuten mit QHY8L CCD-Kamera bei 1x1 binning (Farbmode)
b) 28.10.1012, 23:03-24:09 UT, 16" Maksutov, 19x200 sec mit QHY8L CCD-Kamera bei 2x2 binning (S/W-Mode)
(Sternwarte Höchstberg /Eifel)
Für die Überlagerung wurde a) auf b) skaliert, die Sternhelligkeiten wurden auf b) normiert und zuletzt wurde das Bild in S/W gewandelt.
Das kleine Farbbild links unten ist eine Vergrößerung aus a).

Hoffentlich werden die Prognosen zur Helligkeitsentwicklung des Kometen zutreffen. Dann wird er so spektakulär wie der berühmte Komet Hale-Bopp aus dem Jahr 1997.

Die beiden hellen Sterne links oberhalb und links unterhalb des Kometen sind die Sterne
TYC 1936 686 (9m.6) - Tycho Katalog
bzw. SAO 80118 (9m.3) - SAO-Katalog

Viele Grüße
Yeti

Angefügte Bilder:
isonx2-inlet.JPG  
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 249

30.10.2012 23:16
#2 RE: Komet ISON C/2012 S1 antworten

Hallo Yeti,

wirklich sehr beeindruckend. Und wenn die Prognosen wirklich so eintreffen sollten,
dann wird der Komet wirklich ein wahrer Star am Himmel im Herbst/Winter 2013 werden.

Schönen Gruß
Blue Star

 Sprung