Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum für Mitglieder und Freunde der
VOLKSSTERNWARTE KÖLN
Forum Übersicht | Suche | Registrieren | Login | Online? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Rund ums Beobachten
kmerzenich Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 81

05.02.2013 19:59
Es gibt was zu beobachten ... antworten

Macht Eure Fernrohre klar - ein Asteroid Namens 2012 DA14 kommt mal eben in 27000km Entfernung vorbei. Er soll 50m gross sein. Es würde ganz schön krachen, wenn er uns auf den Kopf fällt. Viel Spass beim suchen. hand Gruss Klaus

Reverend_Coyote Offline

Mitglied VdS


Beiträge: 172

14.02.2013 08:21
#2 RE: Es gibt was zu beobachten ... antworten

Guten Morgen allerseits,

am Freitag ist es soweit, ich befürchte nur, wir sehen ihn erst, wenn er die Wolkendecke durchbricht. Das reicht für bestenfalls ein Photo vor dem Aufschlag.

Oder wir sehen ihn wahrscheinlich gar nicht in größter Annäherung, wenn das Wetter so bleibt. Eine Simulation in Guide oder Stellarium ist wohl angesagt.

Grüße Coyote

Meade ETX-70, Meade ETX-80, Lidl-Spektiv, Lidl-Feldstecher

kmerzenich Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 81

14.02.2013 11:21
#3 Ob wir was sehen? antworten

Er soll mit ca. 7000km/h oder s? angerauscht kommen, das könnte ein Viertel der Geschwindigkeit der ISS sein. Die braucht für über den Horizont zu ziehen ca. 20min - heisst das wir ihn 1h sehen könnten? Er ist nur ziemlich klein und doch einiges weiter weg. Ich befürchte, wenn er in den Erdschatten kommt sehen wir ihn auch nicht.

Gruss Klaus

 Sprung