Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 178 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Astrofotografie und Bildbearbeitung
Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

28.10.2013 12:12
M27 - Foto im TEC140 antworten

Hallo Sternfreunde,

in der Nacht der Zeitumstellung haben Karsten und ich stundenlang in der Sternwarte auf eine vorhergesagte Wolkenlücke gewartet. Leider war diese nur ein 'Lückchen' von ein paar Minuten, so das wir nur ein paar Bilder machen konnten. Ich hatte meine Canon350 zum ersten mal am TEC140 angeschlossen und machte hier Aufnahmen mit 30Sec bei ISO800. Die resultierenden Bilder bei dieser Aufnahmezeit entsprechen dem visuellen Einblick mit einem 21 Okular, allerdings dann in s/w.
Der Hantelnebel M27 ist im Foto leider nur sehr schwach in einem sternenreichen Feld zu erkennen.

Viele Grüße aus Sülz

Dietmar

Angefügte Bilder:
M27Tec.jpg  
Blue Star Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 286

28.10.2013 19:09
#2 RE: M27 - Foto im TEC140 antworten

Hallo Leute,

ich hatte noch leider mit einem leerem Akku zu kämpfen, so dass es bei mir nur zu 2 Aufnahmen gereicht hat.
Jaja ein zweiter Akku könnte sich doch manchmal lohnen.
Die beiden Aufnahmen habe ich am CLT mit meiner Canon 1100 d ( nicht modifiziert ) bei 1600 ISO gemacht. 25 Sec. Belichtungszeit.
Ansonsten keine weitere Bildbearbeitung. Eigentlich sollten ja am Anfang nur ein paar Testaufnahmen gemacht werden, um dann richtig
durchzustarten, aber dann halt beim nächsten mal.

@ Dietmar ich finde übrigens Dein Bild, als Gesamtbild schöner.
Ach Dietmar, der 26.20.2013 wie heisst eigentlich dieser Monat???

Viele Grüße
Karsten

Angefügte Bilder:
M 27 -CLT.jpg  
T Tauri Offline

Mitglied VdS /
Moderator


Beiträge: 466

28.10.2013 22:46
#3 RE: M27 - Foto im TEC140 antworten

Hallo Zusammen!

Ich mache hier als Nichtlateiner einen improvisierten Vorschlag für Dietmars neuen Monat: "26. Vicesimus 2013" . . .

Ein gestandener Astronom würde sich an dieser Stelle auch noch den Kopf darüber zerbrechen, ob bei einem "20. Monat" die Kalenderreform bei der Namensvergabe berücksichtigt wird oder noch julianisch gezählt wird.

Letztlich sollte es nur eine wirklich UNIVERSALE Zeitrechnung geben, angefangen beim URKNALL - Alles andere ist relativ!

Jecke Grüsse aus der C.C.A.A. von Eurem T Tauri

"Wir spalteten das [U] und verschmolzen das [H], nur das [D] versteckt sich noch als DUNKLE MATERIE vor uns . . ."

Polaris Offline

Mitglied VdS /
Moderator

Beiträge: 219

29.10.2013 00:04
#4 RE: M27 - Foto im TEC140 antworten

Hallo Dietmar,

ich finde, dein Foto mit dem Tec-140 mitten aus Köln heraus ist für sich genommen schon sehr sehenswert. Toll, dass du das einfach probiert hast - das hätten viele vermutlich für gar nicht machbar gehalten. Es wird Zeit, dass wir entsprechende Bilder auch mit dem CLT gewinnen - und da hast du zweifellos den unschätzbaren Heimvorteil des kurzen Weges...

Viel Erfolg bei weiteren Experimenten wünscht
Polaris

Dietmar Offline

Mitglied VdS

Beiträge: 145

29.10.2013 12:10
#5 RE: M27 - Foto im TEC140 antworten

Hallo Zusammen,

auch nach 10 Jahren ist meine Notebooktastatur für mich ein Fremdkörper. Manche meiner Texte sehen schon echt schräg aus und kennzeichnen mich als vermutlichen Legastheniker. Da ist das mit dem Monat 20 wirklich nur eine Kleinigkeit. Aber immerhin; lustig. Für den besten eingereichten Namen des Monats 20 gibt es demnächst einen Preis(oder eine Erwähnung).

Übrigens : unter meine normalen Mails kommt immer folgender Satz

Screibfeler sin auf dei ungewohte tastator zurukzufuhren

Gruß

Dietmar

 Sprung