Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Kontakt/FAQ 
Forum für Mitglieder und Freunde der
Volkssternwarte Köln
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 183 Mitglieder
3.970 Beiträge & 1.624 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Partielle Sonnenfinsternis 25.10.2022Datum26.10.2022 15:03

    Am Hohen List in der Eifel war es kaum besser. Immer mal kleine Lücken aber nie ganz ohne Wolken.
    Hier die bescheidenen Ergebnisse.
    150 /1500 Lichtenknecker Achromat Canon EOS 80D

    [[File:20221025 5396 Sonne_1080.jpg|none|auto]]

    [[File:20221025 5458 Sonne_1080.jpg|none|auto]]


    Dirk F.

  • NGC 7331 & NGC 7027 am Hohen ListDatum04.11.2021 13:30

    Bilder vom 28.10.2021 vom Hohen List / Eifel
    Leider verhinderte kurz vor Mitternacht aufziehender Nebel weitere Aktivitäten. Schade, weil ich eine ziemlich weite Anfahrt habe.

    Aufnahme 1 NGC 7027 einer der kleinsten Planetarischen Nebel im Schwan. Sehr schwierig weil hell. Da geht noch mehr mit unterschiedlichen Belichtungszeiten und HDR Bearbeitung. Aufnahme mit 1023/6400 (f6,3) Cassegrain-
    Nasmyth.

    [[File:20211028 NGC 7027 RGB_TXT.jpg|none|auto]]

    Aufnahme 2 NGC 7331 mit 200/1800 mm Vixen Astrograph. Aufnahmeserie wurde durch den Nebel unterbrochen.

    [[File:20211028 NGC 7331_TXT_1080.jpg|none|auto]]

    Aufnahme 3 NGC 7331 mit 1023/6400 (f6,3) Cassegrain-Nasmyth. Parallel zu Aufnahme 2 mit dem 1-Meter Spiegel.

    [[File:20211028 NGC7331 RGB_TXT.jpg|none|auto]]

    alle Aufnahmen Martin Miller / Dirk Frangenberg

  • Perseiden 12/13 Auguist 2021Datum16.08.2021 12:46

    Perseiden am Hohen List Eifel.
    Komposit aus 6 Einzelbildern
    aus eine Serie von 180 Bildern
    Canon EOS 80D EFS 10-17mm bei f=5/10mm ISO 1600 t=15 sec

    [[File:20210812-13 Perseiden HL_1080.jpg|none|auto]]

    Dirk

  • Partielle Sonnenfinsternis 10.06.21Datum11.06.2021 09:36

    Ein Versuch die SoFi ohne Sonnenfilter zu fotografieren. Die Kombination von 2 Graufiltern (zusammen Faktor 1024) auf einem 55-250 Canon EFS kombiniert mit kurzer Belichtungszeit und geschlossener Blende sollte funktionieren. ZUdem brauchts es bei kurzen Zeiten kein Stativ.

    Erster Belichtungszeit.


    1. Versuch zum Testen der Filter mit f 11/55 mm ISO 100 und 1/8000 sec. Ergebnis Murks , Sonne total überbelichtet, wunderschöne Filterspiegelungen. Immerhin, es fehlt schon ein kleines Stück der Sonne.
    [[File:20210610 0716 SoFi_xx.jpg|none|auto]]

    Weiter mit den Filterabständen und der Filterfolge herumprobiert (ca 50 Bilder verschossen). Als optimal erweist sich ein möglichst großer Abstand der beiden Filter im Filterhalter.
    Ergebnis hier mit 250 mm: keine Reflexe mehr aber immer noch überbelichtet.
    250 mm ISO100 1/8000 sec Blende 16
    [[File:20210610 0741 SoFi_xx.jpg|none|auto]]

    Letzter Versuch mit Blende 22.
    Jetzt waren ein paar Details mehr zu sehen. Leider aber auch durch die Beugungsunschärfe der Blendenlamellen Randunschärfen
    [[File:20210610 0794 SoFi Final.jpg|none|auto]]

    Dirk

  • Foto des Kometen Neowise vom 13.07.2020 Begisches land bei Neschen.
    Canon EOS 80D 5,6/55 mm 13x 4 sec ISO 1600 Stativ (keine Nachführung) Stacked mit DSS.
    [[File:20200713 447-454 C 2020 F3 Neowise Ready_1080.jpg|none|auto]]

    Komet Neowise vom 22.07.2020 Hoher List Eifel
    17x30 sec 10 Darkframes ISO 1600 3,5/50mm (Sigma 2,8/17-50)
    Canon EOS 80D (nicht modifiziert) auf EQ2
    Stacked mit DSS Final Adobe PS
    [[File:20200722 1146-1162 HL Komet Neowise_Final_1080.jpg|none|auto]]

  • Perseiden am Hohen List EifelDatum14.08.2018 18:34

    Zum Perseidenmaximum vom 11.08 - 13.08. war ich auf dem Hohen List in der Eifel.
    Ein sehr klarer Himmel nur einige Cirren zogen am frühen Abend noch durch.
    Ein paar Perseiden habe ich auch erwischt.

    Milchstrasse über der Kuppel des 1-Meter Spiegels
    (4,5/10mm ISO 6400 t=15sec)
    [[File:20180812 0023 Hoher List_xx.jpg|none|auto]]

    Diverse Perseiden (alle Bilder 4,5/10mm ISO 1600 t=20sec) Leider überwiegen auf allen Bildern Flugverkehr & Satelliten.
    [[File:20180813 0408 Perseid_xx.jpg|none|auto]]

    [[File:20180812 0290-91 Perseid_xx.jpg|none|auto]]

    [[File:20180812 9836-37 Perseiden_xx.jpg|none|auto]]

    [[File:20180813 0381-82 Perseid_xx.jpg|none|auto]]

    und die ganzen 600 Bilder habe ich dann noch zu einer Timelapse zusammengefügt.
    hier der Link zu Facebook: https://www.facebook.com/dirk.frangenber...28270190634792/

    Viele Grüße

    Dirk

  • Mond am 23.02.18Datum02.03.2018 19:07

    Halbmond am 23.02.2018
    [[File:20180223 2238 Mond_1080.jpg|none|auto]]

    150/1500 Fraunhofer-Refraktor
    Canon EOS 80D ISO 100 1/80 sec
    Hoher List / Schalkenmehren Eifel

  • Timelapse Mondfinsternis August 2017Datum06.02.2018 11:32
    Thema von nature1 im Forum Rund ums Beobachten

    Nachtrag zur partiellen Mondfinsternis vom 08.08.2017:

    Timelapse aus 3000 Einzelbildern aufgenommen am Hohen List / Eifel.

    Original als 4k Video, leider ist die Qualität bei Facebook mäßig.

    Hier der Link:

    https://www.facebook.com/dirk.frangenber...8789364/?type=3

    Dirk

  • Mondfinsternis vom 07.08.2017Datum09.08.2017 15:31
    Thema von nature1 im Forum Rund ums Beobachten

    Ein paar Bilder der Partiellen Mondfinsternis vom 07.08.2017
    Aufnahmeort: Hoher List / Eifel
    Leider nicht ganz optimale Bedingungen - Dunst am Horizont, aufziehende Bewölkung.

    Der Mond geht auf
    [[File:20170807 4703 First Sight_HD.jpg|none|auto]]

    [[File:20170807 4760 Mondaufgang_HD.jpg|none|auto]]

    nocht leicht verdunkelt
    [[File:20170807 4770 Mond_HD.jpg|none|auto]]

    immer wieder mit Wolken
    [[File:20170807 4775 Mond_HD.jpg|none|auto]]

    wieder komplett
    [[File:20170807 4812 Mond_HD.jpg|none|auto]]

  • Orionnebel in HDRDatum08.02.2017 22:57
    Foren-Beitrag von nature1 im Thema Orionnebel in HDR

    Hallo Gerd

    Bei der HDR-Verarbeitung gibt es natürlich jede Menge Einstellungen, die nicht unerheblichen Einfluss auf das Ergebnis haben.
    Wichtigste Vorrausetzung ist erst mal die Basisbilder der einzelnen Belichtungszeitserien sauber vorzubereiten (ggfs. mit Darks, Flats usw) je Belichtungszeit ein Masterbild (Mit DSS, Fitswork o.Ä)
    Diese Bilder verarbeitest du dann im HDR-Prozess. Bei Photomatix Pro gibt es dazu 4 Möglichkeiten mit jeweils unterschiedlichen Ergebnissen (Fusion, Tonmapping mit Details Enhancer, Contrast Optimizer & Tone Compressor).
    Ich nutze alle Möglichkeiten, mache jeweils ein Bild mit jeder Methode und bastle diese in Adobe PS über Ebenen zu einem brauchbaren Bild zusammen.
    Die Farben sehen je nach Tonmapping Methode durchaus unterschiedlich aus, z.B. verstärkt der Tone Compressor beim Farbsättigungsregler überdurchschnittlich den Rotbereich. Das ist bei meiner 80D sehr nützlich, da dieser eher unterrepräsentiert ist.
    Wichtig ist es vor dem Erzeugen des 32 Bit Ausgangsbildes im Menü die Auswahl Unverarbeitetes 32-Bit Bild anzeigen anzuklicken. Nach dem Zusammenführen der Bilder das 32-Bit Bild speichern (als xxx.HDR Bild).
    Und ganz wichtig, mit Fusion beginnen, denn diese Option ist nur hier verfügbar. Das Gespeicherte HDR lässt sich nur noch mit den Tonmapping Optionen verarbeiten.
    Die Farben des 32-Bit Ausganhgsbildes sollten aber bei gleichen Mastervorlagen immmer gleich sein.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen, sonst müssen wir uns mal zusammensetzen.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Orionnebel in HDRDatum05.02.2017 15:16

    Ich habe mal den Orionnebel als HDR-Bild zusammengebastelt.
    Basisbilder (alle mit Lacerta Apo 72/432mm Canon EOS 80D ISO 800 in Höchstberg / Eifel):

    5 Bilder je 10 sec, 5 Bilder je 20 sec, 5 Bilder je 40 sec, 5 Bilder je 80 sec, 5 Bilder je 180 sec, 3 Bilder je 300 sec

    nach Belichtungszeit mit DSS gestackt, in Fitswork Farbhöfe um Sterne verringert, HDR Bearbeitung in Photomatix Pro Ausgabe in 3 Tonmapping Varianten, Endbearbeitung in Adobe PS - Tonmapping-Tiffs kombinieren, echte unscharfe Maske, Hintergrund abdunkeln.

    das Ergebnis:

    [[File:20170118 M 42 M 43 Orionnebel_HDR_1080.jpg|none|auto]]

    als Vergleich ein Bearbeitetes Einzelbild mit 180 sec Belichtungszeit (alle Bearbeitungschritte wie vor ohne HDR-Bearbeitung in Photomatix):

    [[File:20170118 M 42 M 43 Orionnebel_180_1080.jpg|none|auto]]

  • Ein paar Bilder aus der EifelDatum04.02.2017 23:37

    Der Januar 2017 hatte ein paar kalte und klare Tage im Gepäck. Die habe ich genutzt, um in der Eifel genauer gesagt in Höchstberg mich wieder ein wenig tiefer in die Astrofotografie einzuarbeiten.
    Im Gegensatz zu meinen Anfängen in den 1970 / 80ziger Jahren erheblich komfortabler und trotz eisiger Kälte im Freien auch wärmer (dank Autoguiding, digitaler Kameratechnik und einem analogen Holzofen ).
    Der Sonnenuntergang bei Kelberg, der Auftakt zur Astronacht.
    [[File:20170121 9526-28 Sonnenuntergang bei Kelberg_c.jpg|none|auto]]

    Sternwarte Höchstberg - Gebiet um Alnitak mit Flame & Horsehead Lacerta Apo 72/432mm Canon EOS 80D 4 Bilder je 120 sec ISO 800 Bearbeitung DSS, Fitswork, Adobe PS
    [[File:20170118 B 33 Pferdekopf 80D_1080.jpg|none|auto]]

    Zum Vergleich gleiches Objekt, gleicher Standort, gleicher Abend mit Lacerta Apo 72/432mm Canon EOS 5D MK2 (Astromodifiziert) 4 Bilder je 120 sec ISO 800 Bearbeitung DSS, Fitswork, Adobe PS
    [[File:20170118 B 33 Pferdekopf_1080.jpg|none|auto]]

    Messier 31/32 NGC 205 (Lacerta Apo 72/432mm Canon EOS 80D 5 Bilder a 120 sec ISO 800)
    [[File:20170118 M 31 M 32 NGC 205 Andromeda_1080.jpg|none|auto]]

    und dann noch ein etwas aufwendigereres Objekt, NGC 2359 Thors Helm Emissionsnebel im Sternbild Grosser Hund Lacerta Apo 72/432mm Canon EOS 80D 2 Bilder je 180 sec ISO 800 Bearbeitung s.O.
    [[File:NGC 2359 Thors Helm final_1080.jpg]]

    3 Tage später dann nochmals NGC 2359 diesmal mit 16" Maksutov Spiegel mit 0,8 Reducer 3200 mm Canon EOS 80D 5 Bilder a 420 sec ISO 800
    [[File:20170122 NGC 2359 Thors Helm_1080.jpg|none|auto]]


    Fortsetzung folgt..........

  • Noch mal Komet EnkeDatum04.02.2017 22:58
    Thema von nature1 im Forum Rund ums Beobachten

    Ein Bild vom 21.01.2017 Aufnahmeort Höchstberg Eifel

    16" Maksutov 0,8 Reducer f=3200 mm
    Canon EOS 80D (nicht modifiziert) 5 Bilder je 300 sec ISO 800
    Bearbeitung mit DeepSkyStacker, Fitswork, Adobe PS

    [[File:20170121 Komet Encke Final_1080.jpg|none|auto]]

  • Der Mond bei weniger gutem SeeingDatum11.01.2017 18:29
    Foren-Beitrag von nature1 im Thema Der Mond bei weniger gutem Seeing

    Hallo Gerd

    Ergebnisse wie erwartet. Ich habe noch keine Serie gestackt, wenn ich das Ergebniss sehe kann ich mir das sparen.


    Viele Grüße

    Dirk

  • nach langer Astroabstinez (zu viel Arbeit zu wenig Zeit) fange ich wieder an. hand
    (als Pensionär kann man ja ausschlafen)

    Aufnahmedatum 29.12.2016 Aufnahmeort Hoher List /Eifel

    Orionnebel 6" Lichtenknecker Refraktor mit Fokalreduktor.
    1:5 950mm HDR aus 11 Bildern ( 2 sec - 360 sec) ISO 800 Canon EOS 80D Verwendete Software: Photomatix Pro, Fitswork, Adobe PS CS4
    Die Sterne zeigen leider deutlich die Chromatische Aberration.

    [[File:20161229 8672-8683 M42 Orion_1080.jpg|none|auto]]

    und in der gleichen Nacht mit gleicher Ausrüstung Pferdekopf und Flammennebel.
    Stack aus 6 Bildern mit je 3 min ISO 1600 Canon EOS 80D Verwendete Software: DSS, Fitswork, Adobe PS CS4

    [[File:20161229 8686-8692 IC343 Horsehead_1080.jpg|none|auto]]

    Anmerkung: die verwendete DSLR ist keine modifizierte Kamera (Mein Photografisches Hauptthema sind Naturaufnahmen).

    Für die Astrofotografie brauche ich erst mal wieder einen richtigen Workflow.

    Grüße

    Dirk

Inhalte des Mitglieds nature1


 ** 
Beiträge: 16